Regionalforum "Biosphärengebiet Hamburgische Elblandschaften" - Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit!

Wann? 03.09.2013 18:00 Uhr bis 03.09.2013 21:00 Uhr

Wo? Gymnasium Süderelbe, Falkenbergsweg 5, 21149 Hamburg DE
mögliches Biosphärengebiet Hamburgische Elblandschaft
Hamburg: Gymnasium Süderelbe |

Ein UNESCO-Biosphärengebiet mitten im Hamburger Stadtgebiet? Was wie eine Utopie klingt, kann morgen schon Wirklichkeit werden. Der Naturschutzverband GÖP hat einen Plan zur Machbarkeit des Vorhabens vorgestellt. Demnach könnten knapp 30.000 ha entlang der Elbe unter den Schutz des UNESCO-Programms „Der Mensch und seine Biosphäre“ gestellt werden. Informieren Sie sich, diskutieren und beraten Sie mit!

Das 1971 ins Leben gerufene UNESCO-Programm „Der Mensch und seine Biosphäre“ hat sich die Aufgabe gesetzt, in Modellregionen die biologische Vielfalt zu schützen und eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen. Biosphärengebiete sind repräsentative Bereiche, die für bestimmte Landschaftstypen charakteristisch sind und in denen sowohl die Natur- als auch die Kulturlandschaften erhalten/entwickelt werden sollen.
Mit dem neuen Biosphärengebiet soll die einzigartige Natur- und Kulturregion der Hamburgischen Elbtalauen geschützt werden, da sie von besonderer Vielfalt und Schönheit ist. Durch das historisch gewachsene Miteinander von Mensch und Natur bietet sie wichtiges Potential für ein Vorzeigemodell, welches den Schutz der biologischen Vielfalt mit der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklung in Einklang bringen kann.
Die Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Bürger. Es finden in 9 Regionalforen in verschiedenen Teilen Hamburgs statt.
www.naturschutzverband-goep.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.