SPD Neu Wulmstorf lädt zum „Umbüdeln“ ein

Wann? 18.03.2012 15:00 Uhr

Wo? Wesenberg, Wesenberg, 21629 Neu Wulmstorf DE
Spielkarte im Einsatz
Neu Wulmstorf: Wesenberg | Umbüdeln als eine Art des Bingo-Spiels hat in Norddeutschland bereits lange Tradition und findet selbst heute immer neue Mitspieler. So stammt der Name „Umbüdeln“ aus dem Niederdeutschen und heißt einfach soviel wie „umbeuteln“. Der Stoffbeutel, in dem sich die 90 kleinen, gleichen und mit jeweils einer Zahl beschrifteten Holztafeln befinden, wird zur Ziehung der Zahlen, einfach zum Mischen, geschüttelt eben „gebeutelt“.

Vor dem „Umbüdeln“ und natürlich auch während einer kleinen „Halbzeitpause“ steht ein reichhaltiges Kuchenbüfett zur Verfügung. Organisiert wird dieses erneut vom örtlichen Tagesmütter- und Tagesväter-Verein. Die Einnahmen aus dem Verkauf sowie hoffentlich einige zusätzliche Spenden sollen helfen die heute immer notwendiger werdende Schulungsarbeiten der Vereinsmitglieder weiter sicherzustellen. So wird auch diese Veranstaltung wieder dem guten Zweck dienen, äußert sich Thomas Grambow, der mit seiner Frau Katja das „Umbüdeln“ der Neu Wulmstorfer Genossen jetzt im siebten Jahr organisiert und leitet.

Wer also Bratenstücke vom Schwein sowie andere Preise gewinnen und dabei den Tagesmüttern und –vätern auch gleich noch helfen möchte kann sich diesen Wunsch am Sonntag, d. 18. März erfüllen. Die Veranstaltung findet im Neu Wulmstorfer Schützenhaus am Wesenberg statt. Einlass ist um 14 Uhr. Das Umbüdeln startet um 15 Uhr und wird gegen 18.30 Uhr enden. Zur Tischplanung wird um kurze Anmeldung gebeten. Diese kann telefonisch unter 040 / 700 76 38 oder gerne auch per E-Mail unter grambow@spd-neuwulmstorf.de erfolgen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.