Neu Wulmstorf: Gemeinsame Eisrettungsübung von Freiwilliger Feuerwehr und DLRG

Wann? 13.02.2012

Wo? Schulsee, Bahnhofstraße, 21629 Neu Wulmstorf DE
Als erstes wurde der Schulsee ausgeleuchtet.
Neu Wulmstorf: Schulsee | Zum zweiten Mal übten die Freiwilligen Feuerwehr und DLRG am 13.Januar am Schulsee Eisrettung.
Daran nahmen auch die DLRG-Jugend und die Jugendfeuerwehr teil.

Durch das Herunter- und Hochgehen der Temperaturen entschlossen sich Jugendfeuerwehrwart Hans-Hermann Bartels und der erste Vorsitzende der DLRG-Ortsgruppe Neu Wulmstorf, Matthias Groth, kurzfristig zu einer gemeinsamen Übung von Freiwilliger Feuerwehr und DLRG. Wie auch vor zwei Jahren wurden sie von der Jugendfeuerwehr und der DLRG-Jugend verstärkt.

Es wurde ein Loch in das Eis geschlagen und DLRG-Strömungsretter Philipp Koch, eingepackt in einen Neoprenanzug und einen Überlebensanzug, gesichert durch Rettungsleine und – weste begab sich als Eingebrochener dort hinein. Den teilnehmenden Einsatzkräften wurden die Vorgehensweisen erläutert: während die Freiwillige Feuerwehr sich mithilfe von zwei Steckleitern dem Verunglückten näherte, benutzte die DLRG ein so genanntes Spinnboard. Bei beiden Varianten sind Sicherungsleinen an den Hilfsmitteln befestigt, die es den Helfern am Land ermöglichen, nachdem der Retter den Verunglückten aus dem Wasser gezogen hat, beide schnellstmöglich vom Eis herunter zu bekommen. Beide Vorgehensmaßnahmen wurden mehrfach geübt.
Nach der Übung wurde das Eisloch wieder geschlossen und markiert.

Hierzu Matthias Groth: Die voraussichtliche Wetterlage um den Gefrierpunkt birgt die Gefahr, das bei Eisflächen, die jetzt noch sicher wirken, die Eisdicke gefährlich abnimmt und es zu Einbrüchen kommen kann.
Daher ist es wichtig, dass solche Übungen durchgeführt werden. Es soll bei dieser Übung jedoch nicht der Eindruck erweckt werden, das Eis sei sicher, weil Retter sich darauf bewegen. Die Retter sind gesichert und können bei Einbruch unverzüglich gerettet werden. Er appelliert daher an die Vernunft der Bevölkerung, nur Eisflächen zu betreten, die offiziell freigegeben wurden.


Die Eisregeln können Sie auf der Website http://neu-wulmstorf.dlrg.de/ abrufen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.