Kultur für jedermann

Martin Krauß zeigt seine Fotos von Papageitauchern (auf dem Bild) und Eissturmvögeln am Freitag, 2. November, in der „Kajüte“. Fotos: pr

Noch bis zum 4. November: Kulturtage Süderelbe

Ausstellungen, Konzerte, Vorträge – davon, dass die Süderelberegion kulturell einiges zu bieten hat, können sich Interessierte noch bis Sonntag, 4. November, überzeugen. Die Kulturtage Süderelbe gehen in die letzte Runde:
E Donnerstag, 1. November,
zwischen 15 und 17 Uhr öffnet das Spielhaus Neuwiedenthal, Rehrstieg 17, seine Türen. Vor Ort gibt es Aktionen für Kinder, und eine Ausstellung.
Das Atelier Freistil, in dem Menschen mit Behinderungen arbeiten, lädt ab 18 Uhr zur Eröffnung der Jahresausstellung „art date“. Zu sehen gibt es Malerei, Zeichnungen, Drucke und Skulpturen. Um 18.30 Uhr wird der Zeichentrickfilm „Traumschwein gesucht“ gezeigt, an dem Künstler aus dem Atelier mitgewirkt haben.
Freitag, 2. November,
bietet Wolfram Eicke in der Bücherhalle Neugraben, Neugrabener Markt 7, eine Lesung mit Gitarre für Kinder ab fünf Jahren an. Beginn: 15 Uhr.
In der Beratungsstelle „Kajüte“, Haferacker 14, sind von 16 bis 19 Uhr Tier-Fotografien von Martin Krauß zu sehen. Die Ausstellung ist auch am Folgetag von 10 bis 14 Uhr geöffnet.
Die Freitakter präsentieren ab 19.30 Uhr im Kulturhaus Süderelbe, Am Johannisland 4, 80 Jahre Schlagergeschichte und Folklore zum Mitschunkeln und Zuhören.
In der Aula der Schule Ohrnweg, Ohrnweg 52, steht um 20 Uhr ein Folkrock-Konzert von und mit Lothlorien and Friends auf dem Programm.
E Sonnabend, 3. November, der Kulturtag beginnt um 15 Uhr mit der Lesung „Abenteuer mit Miss Braitwisle“ für Kinder ab acht Jahren im Kulturhaus Sü-derelbe, Am Johannisland 2.
Der Volkstanzworkshop „Contra mit Plü“ für Einsteiger beginnt um 15 Uhr in der Schulaula der BGZ Süderelbe, Am Johannisland 4.
In der Cornelius Kirche Fischbek, Dritte Meile 1, steht um 18 Uhr das Konzert „Kammer-Crossover“ auf dem Programm.
E Sonntag, 4. November, stellt Birgit Schmolke im Rahmen einer Lesung im Striepensaal, Stripenweg 40, ab 16 Uhr die Nobelpreisträgerin Doris Lessing vor.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.