Beatbox-Sounds aus vielen Mündern

Stilsicher: Vier der besten Beatboxmusiker des Landes stehen bei „razz“ auf der Stellwerk-Bühne.
Hamburg: Stellwerk |

Das erste Beatbox-Musical: Karten für „razzz.“ im Stellwerk zu gewinnen.

Von Horst Baumann. Es ist deutschlandweit, nein weltweit das erste Beatbox-Musical: Am Sonnabend, 9. Februar und Sonntag, 10. Februar, jeweils ab 20 Uhr feiert das
Beatbox-Musical „razzz.“ aus Berlin im Stellwerk Premiere. Das Elbe Wochenblatt am Wochenende verlost drei mal zwei Karten für „razzz.“, wobei die Gewinner den Termin frei wählen können.
Wie geht Beatbox? Sounds, Melodien und Rhythmen werden hier ausschließlich mit dem Mund und von vier der besten deutschen Beatboxmusikern gemacht. Alles ist live. Die vier Musiker variieren stilsicher von Rap zu Rock, von Bebop zu Samba, von Calypso zum jazzigen Sound. Eine aufregende Story und extravagante Bühnenshow runden das Beatbox-Erlebnis ab.
Anschließend findet eine offene Session mit der Southside Jam Gang in der Stellwerk Lounge mit Blick auf die Gleise statt. Wer mitjammen will: Die Schwerpunkte liegen auf Blues, Rock, Soul und Folk, aber auch andere Musikstile sind möglich. Der Beginn ist gegen 22.30 Uhr, der Eintritt ist frei.
Eine Soundanlage sowie Drums, ein Bassverstä̈rker und zwei Gitarrenverstä̈rker sind vorhanden. Instrumente mü̈ssen die Musiker allerdings selber mit auf die „Open Stage“ bringen.
Zur Unterstü̈tzung der Sessionmusiker steht eine professionelle Begleitband bereit: Die Southside Jam Gang mit Bernd Ohnesorge am Bass und Michi Krö̈ger am Schlagzeug. Zwei erfahrende Begleitmusiker, die allen Jammern stilübergreifend zur Seite stehen.
Moderiert wird die Veranstaltung wie gewohnt von Holger „HoBo“ Daub. Der Mundharmonikaspieler und Sä̈nger fü̈hrt durchs Programm und koordiniert den Ablauf der Session.
Gewinnen, so gehts: Einfach eine Postkarte an die Wochenblatt-Redaktion senden, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg, oder eine E-Mail an:
post@wochenblatt-redaktion.de. Stichwort „Gewinne: Beatbox“ (bei E-Mails bitte in die Betreffzeile). Einsendeschluss ist Mittwoch, 6. Februar. Bitte eine Telefonnummer angeben, die Gewinner werden benachrichtigt und stehen auf der Gästeliste. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Beatbox-Musical: „razzz.“, Stellwerk, Fernbahnhof Harburg, Über den Gleisen 3/4, Hannoversche Straße 85, Sonnabend, 9. und Sonntag, 10. Februar jeweils um 20 Uhr, Karten: 15 Euro an der Abendkasse, 12 Euro im Vorverkauf, ermä̈ßigt 10 Euro für Studenten, Informationen auch im Internet unter www.southside-jam.de oder unter www.beatboxmusical.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.