Berlin : Erfolge für Harburger Ruderer im Berliner Olympiapark

Hamburg: RC PHÖNIX |

Zwei Starts und zwei Podiumsplätze

Bei der Deutschen Indoor-Meisterschaft im Hallenrudern am 15.12., im ehrwürdigen Kuppelsaal im Berliner Olympiapark hat der RC Phönix Harburg einen zweiten und einen dritten Platz erreicht.
In der Kategorie Frauen LTA hat Sylvia Pille-Steppat den zweiten Platz erreicht mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 4:00 Min. auf 1000 Meter mit weitem Abstand hinter der Olympia-Zweiten aus Wagingen.
Stefan Ecks startete bei den Masters. In einem spannenden Rennen, musste er sich der Konkurrenz aus St. Petersburg und Hamburg geschlagen geben, und sicherte sich mit einer Zeit von 3:05 Min. den Dritten Platz.
Die Rennen fanden im Kuppelsaal des Berliner Olympiaparks statt, wo 1936 die olympischen Fechter ihre Wettkämpfe ausgetragen haben. Heute befindet sich in diesen Gebäuden das Deutsche Sportmuseum, mit dem Marathon-Museum.
Am 12. Januar ab 9 Uhr findet die nächste Indoor-Meisterschaft im Rudern in Lübeck statt. Im Rahmen der Norddeutschen Meisterschaft rudern die Aktiven des RC Phönix Harburg um die Plätze in der Rangliste. Diesmal ebenfalls mit Beteiligung der Schüler und Junioren des RC Phönix.
Der RC Phönix bietet auch im Winter ein umfangreiches Trainingsprogramm auf dem Ruder-Ergometer für Anfänger.
Bei Interesse kann man Trainingszeiten unter der TelNr. 0151 17289134 erfragen.

Rangliste Masters
Deutsche Indoor-Serie Ergometer-Rudern
Ruderclub Phönix Harburg

 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.