SUEDLESE: „DIE BöNHASEN"

Wann? 16.04.2016 20:00 Uhr

Wo? KulturWerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, 21079 Hamburg DE
Hamburg: KulturWerkstatt Harburg | KulturWerkstatt Harburg | Harburg-Hafen. Es gab sie, es gibt sie, und es wird sie womöglich immer geben: die Bönhasen! Ehemals gingen sie auf den Hamburger Dachböden heimlich ihrem anrüchigen Handwerk nach. Heute machen sie Literatur und tragen diese ohne Scheu an die Öffentlichkeit.
Bönhase ist eine alte niederdeutsche Bezeichnung für nicht zünftige (in Hamburg: „nicht amtliche“) Handwerker. Der Begriff entstand im 15. Jahrhundert und war in Hamburg noch bis in das 19. Jahrhundert hinein gebräuchlich. Die Metapher spielt darauf an, dass diese Handwerker ihren Beruf oft auf den Dachböden („Bön“) illegal ausübten. Im Bedarfsfall konnten sie dann flink wie ein „Hase“ vor den Kontrollen auf den nächsten Dachboden flüchten.
Zum Glück sind diese turbulenten Zeiten vorüber. Aber die Bönhasen sind wieder da! Die Hamburger Autoren Helga Frien, Flo von Dekay, Sören Ingwersen und Manfred Beseler stellen sich vor mit Themen, Texten und Terminen – alles ganz legal.
Seit September 2009 gibt es die Bönschau, in der die Bönhasen in Barmbek monatlich ihre neuesten, natürlich selbst verfassten Texte
vortragen – und oft auch einen besonderen Gast vorstellen. Heute zu Gast in Harburg!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.