Neujahrsjazz I: TRIOLOGUE (Weltmusik)

Wann? 06.01.2012 21:00 Uhr

Wo? Stellwerk, Hannoversche Straße 85, 21079 Hamburg DE
Hamburg: Stellwerk | NEUJAHRSJAZZ IM STELLWERK 6.-8. JANUAR

Fr., 6. Jan, 21h
TRIOLOGUE
www.triologue.de

Besetzung: Ninon Gloger (p. / synth), Johannes Huth (b), Olaf Koep (dr / melod. /perc.)

Das Neue Jahr fängt ja gut an: Créole-Weltmusikwettbewerb, Rock- und Popmusik-Preis, Jazznachwuchspreis … Triologue sahnt ab ohne eindeutig zu sein. Experimentierfreude und Offenheit gegenüber jedem Genre: es rockt mit Klassik, es jazzt mit Folklore und es führt Trio-Loge im Solo oder Duo. Jazz, Weltmusik und Avantgarde – aber vor allem gut!

Eine vielseitige und spannende Mischung aus groovigen Improvisationen, virtuos-solistischen Einlagen und großformatig angelegten Werken, wie der allmählich zu Kultstatus gelangenden „Lady Kaka hört Radio Gaga-Suite“, sind die musikalische Markenzeichen von Triologue. Die drei Musiker Ninon Gloger (Foto), Johannes Huth und Olaf Koep bedienen sich dabei eines vielfältigen und bunten Instrumentariums bestehend aus Klavier, Synthesi-zer, Kontrabass, E-Bass, Drumset, Berimbao, Kalimba, Tablas, Melodika, Lotusflöte und Klangschalen. So entsteht ein klanglicher Facettenreichtum, der den einzigartigen Sound dieser Lübecker Formation ausmacht.
Nach zahlreichen Auftritten bei Festivals und in Locations wie dem Domicil Dortmund, Kultur-forum Kiel und der Leipziger Moritzbastei ist Triologue bereits zum dritten Mal im Stellwerk zu Gast.
Klingt irgendwie anders und ist sicherlich nicht nur für Freunde der zeitgenössischen Jazz-musik empfehlenswert, sondern auch ein Leckerbissen für die Liebhaber von Weltmusik und Avantgarde.
Das erste Konzert mit dem neuen Bassisten Johannes Huth …

Eintritt: 12,- € /erm. 10,- e
inkl. 1 Begrüßungssekt
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.