MARTIN HAGEN GROUP

Wann? 07.01.2012 21:00 Uhr

Wo? Stellwerk, Hannoversche Straße 85, 21079 Hamburg DE
Hamburg: Stellwerk | Sa., 7. Jan, 21h
MARTIN HAGEN GROUP
http://www.myspace.com/martinhagen

Martin Hagen (voc / electr.), Eran har Even (guit), Richard Struck (dr), Sri Hanuraga (keys),
Theo Balbig (b)

2. Neujahrsschmankerl: Eine Stimme, die an die einstigen Al Jarreau oder Peter Gabriel er-innern mag und doch ganz anders ist. Als Berliner in Amsterdam studiert, rückt Hagen Klas-siker der Popmusik in ein neues und anderes Licht - neu arrangiert, in neuen Klangfarben getaucht
Ein Genuss – unaufgeregt und doch kribbelnd!

Martin Hagen Group:
Warum Sie (heute) ruhig einmal auf’s Fernsehen verzichten sollten: “Wir spielen die “alten” Klassiker im Klang unserer Zeit – also so, wie wir heute die Welt wahrnehmen, und uns in ihr fühlen und bewegen. Doch vor allem in unseren eigenen Songs wollen wir Geschichten er-zählen – Geschichten, mit denen jeder etwas anfangen kann. Deshalb kommen die Leute auch zu unseren Konzerten – und bleiben nicht zu Hause vor dem Fernseher sitzen”, grinst Bandleader Martin Hagen verschmitzt. Mit seinen Wurzeln in der Tradition des Jazz ist Sän-ger Martin Hagen jedoch auch stark von unserer modernen Pop-Kultur und neuen Elemen-ten, wie elektronischen Klängen beeinflusst. Er und seine Musiker-Kollegen werden Sie aus-führen, Klangmalerei und Erzählungen zu erleben. Die Band spielt stilvolle eigene Komposi-tionen, sowie eigene Arrangements bekannter und weniger bekannter Jazz Standards auf hohem Niveau und voller Energie. Inspiriert durch u.a. Esbjörn Svensson Trio, The Bad Plus, Kurt Elling, Peter Eldridge, Brad Mehldau Kate Bush und Peter Gabriel, betritt ein definitiv einzigartiges junges und belebendes Jazz-Quintett die Bühne.
Hagen ist gebürtiger Ost-Berliner, eine ECHTE Berliner Pflanze also. Nach dem Gewinn mehrerer Preise, u A. der Silbermedaille für Jazz-Vokal-Ensembles bei den “Choir Olympics” in Busan (Südkorea) und CARA awards der “Contemporary Acapella Recording Artist Socie-ty” in San Francisco (USA) studierte Martin für ein Jahr in der Jazz-Abteilung der Musikhoch-schule in Berlin. Seit 2005 ist Martin Mitglied des BundesJugendJazzOrchesters (BuJazzO). Dort arbeitete er unter anderem mit Peter Herbolzheimer, John Ruocco, Ed Partyka, Judy Niemack, Dena DeRose and Efrat Alony.Im Jahr 2007 ging er nach Amsterdam (Niederlan-de), wo er sein Studium am Conservatorium van Amsterdam fortsetzte. 2010 führte ihn sein Weg nach Philadelphia (USA) wo er an der Temple University bei Musikern wie Joanna Pas-cale, Bruce Barth und John Swana studierte. Seit Januar 2011 lebt er wieder in Amsterdam wo er sein eigenes Projekt und sein Studium weiter verfolgt. Er arbeitet zusätzlich als Ge-sangslehrer und Dozent/Coach für verschiedene Projekte, wie z.B. Musicalproduktionen. Al-so, rein in die Schuhe, Jacke an und ab zum nächsten Konzert …

Eintritt: 12,- € /erm. 10,- e
inkl. 1 Begrüßungssekt
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.