Malerei zwischen Haut und Seele

Sonja Schumacher wurde 1963 in Hamburg geboren und lebt jetzt in Ashausen.
Hamburg: hit-Technopark Harburg |

Ausstellung von Sonja Schumacher im hit-Technopark

Von Olaf Zimmermann. „Kopflastig“: Der Titel der Ausstellung gibt einen Hinweis auf das Thema in den Arbeiten von Sonja Schumacher. Im Bostelbeker hit-Technopark, Tempowerkring 6, sind noch bis zum 29. April auf zwei Galerieetagen Werke der gebürtigen Hamburgerin zu sehen. Schumacher stellt den Kopf oder Köpfe ins Zentrum der Betrachtung. Es werden die unterschiedlichsten Gefühlswelten der dargestellten Köpfe sichtbar gemacht. Das zentrale Anliegen der Malerin findet in ihrer „Malerei zwischen Haut und Seele" einen unverwechselbaren Ausdruck.
Die Ausstellung kann montags bis freitags zwischen 8.30 und 16.30 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.