Lerne lachen ohne zu weinen - Lieder und Texte von Ringelnatz, Tucholsky, Kästner und Maaßen

Wann? 16.01.2016 20:00 Uhr

Wo? KulturWerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, 21079 Hamburg DE
Hamburg: KulturWerkstatt Harburg | Ein Abend mit Voker Maaßen, Gunda Weber und Bernhard Weber

Sängerin und Schauspielerin Gunda Weber aus Hamburg präsentiert weltbekannte Lieder, Schauspieler und Kammersänger Bernhard Weber entführt die Zuhörer mit seinen Rezitationen auf eine Reise in die Welt der bekannten deutschen Humoristen. Sein Repertoire gleicht seinem Stimmvolumen: Von Tucholsky über Kästner bis hin zu Ringelnatz. Kuttel Daddeldu, die Kultfigur des Lyrikers Ringelnatz, ist dabei eine von Webers Paraderollen.

Zur Sache geht es auch rund um die Familie, die heiter bis ironisch abgewandelt wird. Pastoren und Politiker bekommen auch ihr Fett weg - so manchem Zuhörer wird das Lachen im Hals stecken bleiben, muss er doch erkennen, dass das Gehörte noch heute der Realität entspricht. Bernhard Weber kann ruhig sein - an der Oberfläche. Dann, von einem Moment auf den anderen, braust er auf und wird stürmisch. Ungestüm wie die See in seiner hanseatischen Heimat. Aber eines bleibt der gebürtige Hamburger immer: Tiefgründig und gewaltig - eben norddeutsche Lebenslust.

Volker Maaßens bitterleichte Lyrik schließt an die Humoristen unter den Lyrikern, wie Kästner, Morgenstern und Gernhardt an und ersingt sich durchaus ein eigenes unverwechselbares Profil. Maaßen ist ein Spieler – und wie hübsch und originell.“ So schreibt die Berliner Journalistin und Autorin Barbara Sichtermann.

Eintritt 12 Euro
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.