Führungswechsel bei der Feuerwehr Rönneburg

Neue und alte Führungsspitze der FF Rönneburg: Jörg Greve, Marc Lotto, Hendrik Fischer (v. l. n. r.) (Foto: Stefan Freude)
Hamburg: FF Rönneburg |

Die Freiwillige Feuerwehr Rönneburg hat eine neue Wehrführung. Am 5. Dezember wurden die Positionen des Wehrführers und des Wehrführer-Vertreters neu gewählt.

Mit 25 „Ja-Stimmen“ wählten die 26 wahlberechtigten Mitglieder der FF Rönneburg Marc Lotto zu ihrem neuen Vorgesetzten. Da der 43-jährige Brandinspektor zuvor der Wehrführer-Vertreter war, musste auch dieser Posten neu besetzt werden. Hauptbrandmeister Hendrik Fischer wurde ebenfalls mit 25 Stimmen zum neuen Wehrführer-Vertreter gewählt. Die Wahlleitung erfolgte durch den Bereichsführer Harburg, Harald Stengel und dem Wehrführer Rotenburgsort-Veddel, Sascha Csoti. Der Personalwechsel in der Führungsriege tritt offiziell mit der Ernennung durch den Leiter der Feuerwehr Hamburg, Oberbranddirektor Klaus Maurer, statt.

Der bisherige Wehrführer Jörg Greve war fast 20 Jahre an der Spitze der Wehr aktiv und entschied sich selbst, das Amt freizugeben um jüngeren Kameraden eine Chance zu geben die Wehr kontinuierlich erneuern zu können. Er dankt seinen Kameraden für die gute Zusammenarbeit das Vertrauen, welches ihm in den vergangenen Jahren als Wehrführer entgegen gebracht wurde. Einen großen Dank sprach auch der neue Wehrführer Marc Lotto an Jörg Greve für die neun Jahre als Wehrführer aus.

Die Mannschaft wünscht ihrem neuen verjüngten Führungsteam immer ein „glückliches Händchen“ bei der Leitung der Freiwilligen Feuerwehr, wie auch in Einsätzen. Marc Lotto und Hendrik Fischer leiteten mit ihren zusammen 43 Jahren Feuerwehrerfahrung sodann auch den Übungsabend am Freitag mit dem Thema „Sanitätsausbildung“.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.