Chile - Von der Wüste bis ins ewige Eis und auf die Osterinsel

Wann? 30.10.2011 16:00 Uhr

Wo? KulturWerkstatt Harburg, Kanalplatz 6, 21079 Hamburg DE
Hamburg: KulturWerkstatt Harburg | Multivisions-Lichtbildervortrag in full HD, ein Reisebericht

Der Weltenbummler und Reisefotograf Ekkehard Bruns aus Hamburg-Rahlstedt berichtet von seiner Reise nach Chile.

Kommen Sie mit in das ´Land der verrückten Geografie´: Wüsten, Fjorde, Gletscher, Küsten, Andengipfel, Vulkane, Seen, Inseln und Urwälder.

Wir schauen uns ein wenig in Santiago und im Zentrum des Landes um – La Campana NP und der Aconcagua mit 6.957m der höchste Berg Amerikas.
Im Norden ist San Pedro de Atacama der Ausgangspunkt für die Erkundung der Atacamawüste mit ihren Salzseen, Lagunen, Bergen, Tälern, Vulkanen und Geysiren. Erleben Sie die abwechslungsreiche trockenste und höchstgelegene Wüste der Welt.

Im Süden bei Puerto Montt und Puerto Natales erwarten uns Flüsse, Seen und Vulkane. Fahren Sie mit der Seilbahn auf den Vulkan Orsono.

Wir besuchen eine deutsche Auswandererfamilie und hören deren Geschichte.

Patagonien ist geprägt von Fjorden, Inseln, riesigen Gletschern und der weitläufigen Pampa. Unsere Ziele sind die Magellanpinguine, der Torres del Paine NP, der Greygletscher mit seinem gleichnamigen See und wir machen eine Stippvisite beim Perito Moreno Gletscher in Argentinien. Eine Schaffarm darf im Programm natürlich nicht fehlen.

Zum Ende der Reise besuchen wir die mysteriöse Osterinsel, eine Insel voller Geheimnisse, waren es Außerirdische oder gibt es eine andere Erklärung für die Moais. Was hat es mit dem Vogelmenschenkult auf sich ?

Diese Reise kombiniert eindrucksvolle Landschaften mit kulturellen Highlights und Informationen zu Land und Leuten.

Eintritt 8 Euro
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.