ALIENARE - MOVE! Tour - am 12.11. in Hamburg!

Wann? 12.11.2016 20:00 Uhr bis 12.11.2016 23:00 Uhr

Wo? Stellwerk, Hannoversche Straße 85, 21079 Hamburg DE
Alienare
Hamburg: Stellwerk |

contrazt präsentiert die Move!Tour von Alienare in Harburg
Ort: Stellwerk, Hannoversche Straße 85, 21079 Hamburg


ALIENARE wird in deinen Geist eindringen und dich nie wieder loslassen.
Düsterer Synthpop, der zum Mitmachen anregt schallt aus den Boxen, wenn
ALIENARE die Bühne betreten. Elektrische Töne, die dafür sorgen, dass
keiner mehr still steht. Alle bewegen sich rhythmisch und irgendwann
beginnt man automatisch mitzutanzen. Die tiefe, melancholische Stimme
des Frontmannes mit der grünen Krawatte sorgt für die passenden
Gänsehautmomente. ALIENARE packt dich, reißt dich mit und lässt dich
gegen den Strom schwimmen.

Als Support von Szenegrößen wie Ost+Front, Tyske Ludder oder Lost Area
konnten ALIENARE genauso ihr Publikum erobern, wie mit Shows beim
Firefly Festival oder dem Electric Atmosphere Festival. Die Welle des
Erfolges krönen ALIENARE im Herbst 2016 mit der Veröffentlichung ihres
Debütalbums und einer anschließenden großen Clubtour durch Deutschland
und Österreich.

http://alienare.net/

Die Seelen

Die Seelen sind keine Newcomer. Die Seelen machen elektronische Musik.
Die Seelen spielen live. Die Seelen können schreien. Die Seelen glauben
nicht an das Paradies. Die Seelen kommen aus Hamburg. Die Seelen haben
Hunger. Die Seelen sind wach. Die Seelen bleiben. Die Seelen sind nicht
seelenverwand. Die Seelen sind zu zweit. Die Seelen leben. Die Seelen
verändern die Welt. Die Seelen gibt es seit 2009. Die Seelen beißen
nicht. Die Seelen brennen.

DarkWaveSynthiElectro Made in Hamburg. Im Herbst 2009 riefen Janko und
Torben die Band Die Seelen ins Leben. Die beiden Gründungsmitglieder
waren bereits vorher schon viele Jahre in unterschiedlichen
Musikprojekten aktiv.
Janko Sebök

Janko ist Mitbegründer und Musiker des Netlabels auflegware. Seit 2006
werden dort Künstler vorgestellt und Produktionen aus dem Bereich
Elektro/Minimal/House kostenlos als Netaudio im Internet veröffentlicht.
Bühnenerfahrung konnte er bereits Anfang der 90er bei kleineren
Auftritten sammeln, sowie bei Konzerten der Indie-Rock-Band “Pillbox
Tales”, die er bis 2010 an der Bass-Gitarre unterstützte.
Janko Sebök - Die SeelenJanko Sebök - Die Seelen
Torben Aschmons

Torben hatte die ersten musikalischen Gehversuche mit einer von ihm
gegründeten Schülerband, welche Rockmusik machte. Schon bald kamen
Synthesizer hinzu, und die schier unbegrenzten Möglichkeiten der
elektronischen Musik lockten. In etlichen Jahren produzierte Torben
Techno-, Chillout- und Ambient-Tracks. Doch einfach nur die Maus
“schuppsen” und Pattern hin- und herschieben war auf Dauer langweilig.
Also begab sich Torben auf die Suche nach einer richtigen Elektro-Band.
Torben Aschmons - Die SeelenTorben Aschmons - Die Seelen

http://www.dieseelen.com/
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.