16. Schredderfest bei der Freiwilligen Feuerwehr Rönneburg

Wann? 06.01.2012 bis 06.01.2012

Wo? FF Rönneburg, Küsterstieg 1, Rönneburg, 21079 Hamburg DE
Peter Rosenthal am Schedder
Hamburg: FF Rönneburg | Das 16. Schredderfest bei der Freiwilligen Feuerwehr Rönneburg am Küsterstieg 1 war wieder einmal ein tolles Erlebnis. Trotz der schweren Woche, in der zusätzlich zum Aufbau der Schredderfestes noch vier Einsätze gefahren werden mussten, hat es die FF Rönneburg wieder geschafft pünktlich am Samstag, den 07.01.2012 um 12:00 das 16. Schredderfest zu eröffnen. „Den Kameraden ist großes Lob auszusprechen, denn am Montag, den 02.11.2012 haben sie 9h beim Einsatz in der Nartenstraße gegen das Feuer gekämpft und heute sind alle wieder motiviert und tatkräftig dabei, um allen Besuchern ein tollen Fest zu bieten“, sagte Wehrführer Jörg Greve.

Zum beliebten Schredderfest kamen trotz des Regens wieder hunderte Besucher, um bei Schlager- und Partymusik einfach abzufeiern. Für viele Gäste war es wieder das Ereignis des Jahres. Selbst eine Gruppe aus Zetel im niedersächsischen Landkreis Friesland machte sich auf dem Weg, um im 190km entfernten Rönneburg das Ende der Weihnachtsbäume zu feiern. Der am weitest gereiste Gast kam aber aus Sydney in Australien, der seinen Besuch in seiner ehemaligen Heimat Rönneburg nutze, um am berühmten Schredderfest dabei zu sein. Er sagt zum Schedderfest: “great barbecue”.

Ab 15:00 Uhr traten auf die Künstler Jimmy Cornett, Heinzi „Das Hamburger Original“, José Ferreiras, Tom Thomeé, die Fanfarengruppe Rönneburg und der Spielmannzug Rönneburg. Ab 17:00 Uhr sorgten DJ Tobi und René für weitere Stimmung und die Party endete dann um 23:00.

Aktuelle Bilder können jetzt vom 16. Schredderfest unter www.schredderfest.de angeschaut werden.

Durch das Schreddern der Weihnachtsbäume wurden wieder Spenden für den Förderkreis zugunsten unfallgeschädigter Kinder e.V. eingenommen. Die Spendengelder werden wieder Peter Sebastian als Schirmherr übergeben. Peter Sebastian, Sänger, Entertainer, Radio- und Fernsehmoderator unterstützt seit 1987 als Botschafter des Gemeinnützigen Jugendwerk unfallgeschädigter Kinder (www.achteaufmich.de).
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.