Neuer Atelierkurs am Freitagvormittag

Hamburg: Kleines Kunstatelier | Neben dem Dienstagabendkurs startet "Kleines Kunstatelier" in Moorburg jetzt auch einen Kurs am Freitag Vormittag. Ab drei Personen geht es los. Wer gerne klassisch malen und zeichnen lernen oder seine Kenntnisse vertiefen möchte, kann freitags von 10.30 Uhr bis 13 Uhr am Atelierkurs teilnehmen.

In den Atelierkursen der Künstlerin Nushin Morid steht die persönliche künstlerische Entwicklung des Einzelnen im Vordergrund. Die Teilnehmer sollen in ihrem künstlerischen Prozess, wo immer sie gerade in ihrer Entwicklung stehen, individuell begleitet werden. Ob Anfänger oder Fortgeschritten, jeder arbeitet an seinem eigenen Thema und in der gewählten Technik und lernt, was ihn oder sie interessiert. Während hier jemand die ersten Schritte im Zeichnen macht, lernt dort jemand etwas über Bildkomposition und ein anderer den Umgang mit Aquarell. "So gibt es immer Inspiration und lebendigen Austausch in der Gruppe und Stück für Stück wagen sich die Teilnehmer an Techniken und Themen heran, von denen sie vorher dachten, das kann ich nicht", sagt die gebürtige Iranerin. Gearbeitet wird nach Stilleben, Bildmaterial und phasenweise auch mit Modell.
Auch der abendliche Atelierkurs am Dienstag hat wieder Plätze frei. Hier kann von 19 Uhr bis 21.30 Uhr gemalt und gezeichnet werden. Wer sich für die Atelierkurse im Kleinen Kunstatelier interessiert, kann sich einfach mal zum Schnuppern anmelden. Weitere Informationen auf www.kleineskunstatelier.de oder direkt bei der Künstlerin Nushin Morid unter 0174/9910977.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.