Großfeuer in Harburg

Die Reichstraße gegen 16:30 Uhr
Hamburg: Nartenstraße | Kaum hat das neue Jahr begonnen beginnen auch schon die Schreckensnachrichten.
Am heutigen Montag, dem 2. Januar, gegen 14:45 Uhr breitete sich eine schwarze Rauchsäule von Harburg kommend über Wilhelmsburg in Richtung Hamburg auf. Ursache ist ein Großfeuer an der Nartenstraße. Ein Kautschuklager steht in Flammen. Die Umgebung wurde großflächig abgesperrt. Auf der Wilhelmsburger Reichstraße wurde das Tempolimit auf 40 kmh reduziert, obwohl die Sicht nicht durch den Rauch beeinträchtigt ist. Von dort hat man jedoch gute Sicht auf die meterhohen Flammen.
Gegen 17:45 Uhr rücken noch immer Löschfahrzeuge aus dem Umland an. Noch immer steigt eine dicke Rauchsäule auf und in der Dunkelheit sind die Flammen auch von Kirchdorf-Süd aus deutlich sichtbar.
Die Brandursache ist noch nicht bekannt.
(Bericht: 02.01.2012 um 17:50 Uhr)
1
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.