Wer hilft mit?

Frühstück für Kinder: Initiatorin Uschi Glas (Mitte) will mit dem Projekt Brotzeit Schülern einen guten Start in den Tag bieten. Nun werden für Lurup Aktive gesucht. (Foto: pr)

Frühstück an der Schule: In Lurup werden Freiwillige gesucht

Sabine Langner, Lurup

Die Schule beginnt – und noch nichts gegessen. Das ist bei vielen Kindern so. Das Projekt Brotzeit möchte das ändern. Es bietet an mehreren Schulen ein gesundes Frühstück für Schüler an. Im Januar soll es an der Fridtjof-Nansen-Schule in Lurup losgehen.
Für etwa 40 Schüler wird es ein Frühstücksbüfett mit verschiedenen Brot- und Saftsorten, Wurst, Käse und Frischkost geben. Gesucht werden derzeit noch Menschen, die beim Vorbereiten und während der Frühstückszeit helfen. Treffpunkt ist gut eine Stunde vor Unterrichtsbeginn.
Eine sinnvolle Beschäftigung für Rentner
„Am liebsten hätten wir Menschen ab Mitte 50“, sagen die Projekt-Mitarbeiter. Warum? Weil die Helfer zwar ein kleines Honorar bekommen. Das reicht aber nicht, um den Lebensunterhalt zu bestreiten, sondern kann nur ein kleiner Zuverdienst sein. Daher sind am besten Rentner für den Job geeignet.
Pro Tag dauert der Einsatz
etwa zwei Stunden. Die Helfer sollten flexibel und zuverläs-
sig sein, gern im Team arbeiten und vor allem Freude daran haben, mit Kindern Zeit zu verbringen.

Wer mithelfen möchte, meldet
sich bei Esther Marquardt
unter 55 44 90 10 oder
0176 /10 01 11 65.
E-Mail: esther.marquardt@dis-ag.com
❱❱ www.brotzeitfuerkinder.com
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.