Sommertour: Farbe für den Busbahnhof

Joelle, Kjell, Fabienne und Charlotte (v.l.) aus der neunten Klasse des Gymnasiums Dörpsweg wollen den tristen Busbahnhof verschönern. (Foto: Heinz / NDR)

Kunstprojekt von Dörpsweg-Schülern kann von Stadtteilwette profitieren

Sören Reilo, Eidelstedt

Wenn die Sommertour von NDR 90,3 und dem „Hamburg Journal“ am Sonnabend, 23. Juli, nach Eidelstedt kommt, geht es auch um mehr Farbe im Stadtteil. Denn von der Stadtteilwette kann auch ein Eidelstedter Kunstprojekt profitieren. Gewinnen die Eidelstedter ihre Wette, erhält das Projekt des Gymnasiums Dörpsweg zur Verschönerung des Eidelstedter Platzes eine Spende.
Der Eidelstedter Busbahnhof ist momentan noch grau und trist. Das soll sich ändern! Schüler der neunten Klasse des Gymnasiums Dörpsweg wollen das Toilettenhäuschen am Busbahnhof in Farbe erstrahlen lassen. Innerhalb eines Wettbewerbs erarbeiteten sie hierzu verschiedene Entwürfe. Seit längerem schon setzt sich der Bürgerverein für die Verschönerung des Platzes ein. Auch die Hochbahn unterstützt das Projekt. Charlotte, Fabienne, Joelle und Kjell wollen jetzt loslegen.
„Hier übernehmen junge Menschen Verantwortung für ihren Stadtteil und bekommen die Chance, ihre künstlerischen Ideen im echten Leben zu verwirklichen. Ich drücke die Daumen, dass Eidelstedt die Stadtteilwette der Sommertour gewinnt, aber da bin ich eigentlich ganz zuversichtlich, wenn man die Eidelstedter kennt“, so Andreas Rothfritz, Schulleiter des Gymnasiums Dörpsweg.
Sollten die Eidelstedter ihre Stadtteilwette gegen den NDR gewinnen, spendet der Sommertour-Partner Lotto Hamburg dem Schulprojekt 1.000 Euro für Materialien wie Farben und Pinsel.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.