Preis und Projekt: einfach zauberhaft

Im Kinder- und Jugendzirkus Abrax Kadabrax . (Foto: privat)

Die mit 10.000 Euro dotierte Holger Cassens Auszeichnung geht an Abrax Kadabrax

Der Kinder- und Jugendzirkus Abrax Kadabrax ist bekannt und beliebt. Etliche Preise hat das soziale Projekt schon einkassiert. Der Holger Cassens-Preis 2014 ist der neueste.

• Was macht Abrax Kadabrax?
Der Zirkus der Evangelischen Jugend Hamburg arbeitet seit 1998 mit Kindern und Jugendlichen. Als Akrobat, Clown, Tänzer, im Team, bei der Vorbereitung und bei Auftritten – die jungen Leute erhalten pädagogische und künstlerische Unterstützung, um sich auszuprobieren und zu entdecken. Gesundheitliche Einschränkung, Herkunft und soziale Schicht spielen keine Rolle.
Seit 2010 steht das Zelt dauerhaft am Osdorfer Born.
• Was ist der Holger Cassens-Preis?
Zum sechsten Mal würdigen die Mara und Holger Cassens-Stiftung und die Patriotische Gesellschaft Projekte in Hamburg, die stadtteilbezogen Teilhabe von jungen Menschen fördern. Der Holger Cassens-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.
• Wofür hat Abrax Kadabrax den Preis bekommen?
Dafür, dass die Akteure gemeinsam mit verschiedenen Partnern im Stadtteil junge Menschen dazu ermutigen, sich zu entfalten – in sozialer, schulischer und künstlerischer Hinsicht.
• Was macht der Zirkus mit dem Preisgeld?
Der Zirkus finanziert sich aus Spenden und Fördermitteln. Viele Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien werden unterstützt. Das Preisgeld benötigt der Zirkus dringend, um laufende und Instandhaltungskosten am Osdorfer Born finanzieren zu können.
Infos zum Zirkus und seinem Angebot unter
❱❱ www.abraxkadabrax.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.