Platzprobleme auf der Bühnen-Wolke

Die Schauspieler der Theatergruppe Swatten Weg wollen mit ihrem Stück „Lottchens Traum“ große und kleine Besucher faszinieren. Foto: pr
Hamburg: Schule Swatten Weg |

Theatergruppe Swatten Weg mit Wintermärchen „Lottchens Traum“

von Helmut Cauer und René Dan

Winterträume und ein Wintermärchen – ein Theaterstück will in der Adventszeit Groß und Klein in seinen Bann ziehen: „Lottchens Traum“ heißt das neue Bühnenstück, das die Theatergruppe Swatten Weg seit Wochen probt. Der Aufwand mit insgesamt 16 Darstellern des Amateur-Theaters unter der Regie von Anja Butenschön ist besonders groß. Einerseits betrifft es die Schauspielkunst der Mimen, Kinder wie gebannt ins Staunen zu versetzen. Andererseits wurde beachtlich großer Aufwand bei der Bühnengestaltung getrieben.
„Immer geht es um die besten Effekte, wenn unsere Schauspieler ins rechte Licht gerückt werden sollen. Das muss beim verwöhnten Publikum stark wirken, wenn etwa die Sterne über Lottchen am winterlichen Himmel funkeln“, erläutert der Zweite Vorsitzende der Theatergruppe, Holger Jeschke.
„Wie baut man eine schwebende Wolke, auf der auch noch drei Akteure Platz haben sollen?“ Das war eines der vielfachen handwerklichen Probleme, vor die sich auch der Theater-Vorsitzende, Uwe Dammann, und seine Techniker gestellt sahen, als sie Lottchens Traum darstellten: Von der Heißen Marie, die beschlossen hat, dass es auf der Erde nur noch heiß ist, dass es nie wieder regnet und nie wieder auch nur eine Schneeflocke vom Himmel fällt.
Beinahe professionell hat die Regisseurin Anja Butenschön schon wochenlang für den Zusammenhalt der Individualisten gesorgt und mit ihnen die Rollen geprobt. Das war kein leichtes Spiel, schließlich sollten die Texte aller Bühnenaktiven nicht nur auswendig gepaukt werden, sondern deren Einsätze und exakte Auftritte mussten klappen. Die Gäste dürfen gespannt sein, wenn bald aus „Lottchens Traum“ Wirklichkeit wird.
Das Stück wird in der Aula der Fridjof-Nansen-Schule, Swatten Weg 10, aufgeführt: am Sonnabend, 3. Dezember, jeweils um 15 sowie 18 Uhr – und am Sonntag, 4. Dezember, um 15 und 18 Uhr. Der Eintritt kostet Erwachsene sechs, Kinder drei Euro.
Mehr Informationen zum Stück und zum Ensemble bekommen Interessierte im Internet unter der Adresse www.
theatergruppe-swattenweg.de.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.