Luruper für die „Sommertour Musikbox“ gesucht

Schnell ein Handyfoto mit Lotto... Foto: oz

Live auf NDR 90,3 : täglich vom 3. bis 7. August. Jetzt bewerben.
Lotto King Karl trainierte Lurups 4. D-Jugend

Ab sofort sucht das Hamburger Stadtradio NDR 90,3 Vertreter von Luruper Unternehmen, Vereinen, Stadtteil-
Initiativen, Bürogemeinschaften oder anderen Einrichtungen – um mit ihnen live auf Sendung zu gehen.
In der Sendung „Sommertour Musikbox“ steht Lurup im
Fokus – und das fünf Tage lang. Von Montag, 3. August, bis Freitag, 7. August, sind die
Luruper Gesprächspartner im NDR 90,3 Studio. Jeweils live von 14 Uhr bis 15 Uhr können sie über ihre Institutionen und ihr Engagement im Stadtteil berichten. Und natürlich dürfen sie sich auch ihre Lieblingsmusik wünschen. Stephan Heller und Stephan Hensel moderieren die „Sommertour Musikbox“.
Wer sich als Gesprächspartner bewerben möchte, kann dies online unter NDR.de/musikbox tun. Bis einschließlich 30. Juni werden die Bewerbungen hier entgegengenommen.

Open Air mit Lotto King Karl und Stadtteilwette

Am Sonnabend, 8. August, verwandeln NDR 90,3 und das „Hamburg Journal“ dann schließlich die Luruper Hauptstraße in ein Open-Air-Areal. Neben den Live-Shows von Lotto King Karl & Die 3 Richtigen und der Hermes House Band steht die „Stadtteilwette“, bei der der NDR gegen Lurup antritt, im Mittelpunkt. Anke Harnack und Christian Buhk moderieren das Bühnenprogramm, das um 17 Uhr beginnt. Der Zugang zu der Veranstaltung ist kostenfrei. Bereits im Vorfeld werden die Luruper zum Gespräch ins Radiostudio gebeten.

Der „Lasogga von Lurup“
als Trainer

Lotto King Karl hat sich bereits mit vielen Lurupern angefreundet. Der Musiker war zum Sportplatz Flurstraße gekommen, um bei strahlendem Sonnenschein ein Training der 4. D-Jugend und der Mädchen des SV Lurup zu leiten. „Hab’ keine Ahnung von Fußball“, meinte Lotto. Den Luruper Kickern wars egal. Mit tatkräftiger Unterstützung der richtigen Trainer Rohit Choudhry und Florian Myfari brachte der überzeugte HSV-Fan das Training souverän über die Bühne. „Der Lasogga von Lurup“, zog ein Zuschauer Parallelen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.