Für Leute mit mehr Zeit als Geld

Große Freude über zehn geschenkte Stunden Hilfe im Haus. (Foto: pr)

Verein (M)Austausch verschenkte zehn Stunden Hilfe.

Gewinnerin gefunden! Regine aus Lurup freute sich über zehn Stunden kostenlose Hilfe, geschenkt vom Tauschring (Maus)tausch.
„Endlich! Monatelang war der Schrank ohne Tür!“ Regine jubelt, als Uwe von (M)Austausch ihr die Tür eines Küchenschranks anmontiert. Dazu kamen weitere kleinere Renovierungsarbeiten in Regines Küche, ein schwerer Spiegel wurde gerichtet, und Uwe und Margitta von (M)Austausch strichen die Wände in der Wohnung neu.
(Maus)tausch hatte, um den Verein bekannter zu machen, zehn Stunden Hilfe verschenkt. Diese sollten ausdrücklich an jemanden gehen, der die Hilfe richtig gut gebrauchen kann. Regine, allein erziehende Mutter eines fünfjährigen Jungen, hatte sich darum beworben und wurde von den Mitgliedern ausgewählt. „Ich freue mich sehr, sehr, sehr!“, sagte sie und überlegt sich jetzt, ebenfalls Mitglied bei (M)Austausch zu werden.
(M)Austausch ist der Tauschring für Schenefeld, Pinneberg und den Hamburger Westen. In einem Tauschring tauschen die Mitglieder, die meist mehr Zeit als Geld haben, ihre Zeit und stellen ihre Fähigkeiten anderen zu Verfügung: Person A tut etwas für Person B, dafür kann sie von Person C etwas in Anspruch nehmen.
Regines Helfer Uwe und Margitta freuen sich also auch, denn sie erhalten für die geleis-tete Hilfe an Regine Zeiteinheiten, mit denen sie sich wiederum von anderen (M)Austausch-Mitgliedern helfen lassen können – etwa beim Fensterputzen oder beim Gartenumgraben. Maustausch-Sprecherin Heike Soleinsky: „Das können Arbeiten sein, die man nicht gut kann oder nicht gerne tut oder aber auch Tätigkeiten, die zu zweit schneller gehen oder mehr Spaß machen.“
(M)Austausch trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat im alten Gemeindesaal der Stephanskirche in Schenefeld, Hauptstraße 39. Mehr Info: www.Maustausch.de oder jeden Montag von 9.30 bis 11.30 Uhr Tel 830 13 39.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.