"Flowers of India"

Fotomontage von Djamila Koplin.
Hamburg: "Flieder Salon" |

Djamila Koplin stellt ab dem 2. März, um 18.00 Uhr ihre Fotos aus Indien im "Flieder Salon" aus.

"Als ich Indien bereiste, glaubten die Europäer noch, Indien sei "die einzige Demokratie Asiens" und somit ein Land, in dem die Menschenrechte gewahrt werden. Das dem nicht so ist, erfahren wir heute aus der Presse." Schrieb Djamila Koplin in einem Text, den sie an Brigitte Thoms schickte. Es ist sehr emfehlenswert, am vernissagentag zu erscheinen, da Frau Koplin über ihre Erfahrungen in Indien sprechen wird.
Die Vernissage geht von 18.00 bis 21.00 Uhr Die Ausstellung läuft vom 2. März bis zum 27. April 2014.
Am 27. April wird die Ausstellung mit einer Vinissage von 18.00 bis 21.00 Uhr beendet.
Die normalen Öffnungszeiten sind: Mittwoch von 15.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag von 10.00 bis 13.00 und von 15.00 bis 18.00 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.