Feier der Top-Attraktionen

Wann? 16.06.2012 10:00 Uhr bis 16.06.2012 22:00 Uhr

Wo? Stadtteilhaus Lurup, Böverstland 38, 22547 Hamburg DE
Hamburg: Stadtteilhaus Lurup |

Stadtteilfest Lurup am 16. Juni mit Spielen, Infoständen – und den singenden Taxifahrern

René Dan, Lurup
Ganz Lurup präsentiert sich am Sonnabend, 16. Juni, beim Stadtteilfest „Lurup feiert“: Dann erwarten Besucher von 10 bis 22 Uhr am laufenden Band Attraktionen rund um das Stadtteilhaus Lurup. So stellen sich allein von 10 bis 17 Uhr mehr als 60 Luruper Einrichtungen, Vereine, Initiativen und Künstler mit Aktionsständen am Böverstland 38 vor.
Ob Bewegungsbaustelle, Kinderschminken, Zirkus „Die Rotznasen“, Ponyreiten oder Pferde- und Hundeshow: Große und insbesondere kleine Besucher erwartet jede Menge Spaß, gepaart mit vielen Informationen. Hinzu kommen kulinarische Genüsse und ein Bühnenprogramm mit viel Livemusik – bis 22 Uhr.
„Wir wollen die Luruper Bürger aus den verschiedensten Zusammenhängen zu einem frohen Fest zusammenbringen – und gleichzeitig das Zusammengehörigkeitsgefühl im Stadtteil stärken“, sagt Dr. Jutta Krüger. Die Chef-Organisatorin des Stadtteilfestes und ihr Team haben ein Feuerwerk an Attraktionen kreiert.
So werden zum Beispiel Lovely und Monty, „die singenden Taxifahrer“ aus Lurup, die hamburgweit für Furore sorgen, von 13.30 bis 14 Uhr auftreten. Auch sonst präsentiert sich das Fest schillernd: Tanz und Gesang von Russlanddeutschen können Besucher ebenso erleben wie anatolischen Tanz, die Musik einer Saz-Gruppe, Jazz vom Goethe-Gymnasium oder Trommler mit und ohne Handicaps.
Viel Spaß werden Kinder, aber auch Erwachsene ebenfalls bei der Freiwilligen und Jugendfeuerwehr Lurup haben, beim „Spiel ohne Grenzen“ von Sabine Schult sowie beim Fahrradparcours der Polizei. Fortunas Hilfe brauchen Kids wiederum beim „Schlüsselkäfig“: „Um an das schöne Geschenk im Käfig zu kommen, muss man aus einem großen Haufen Schlüsseln den richtigen finden“, sagt Caroline von Lowtzow, Leiterin des Freizeittreffs Luur-up.
Jede Menge Gewinne, darunter Gutscheine und Lebensmittel-Geschenkkörbe von Edeka Wochnik, bekommen Teilnehmer des Glücksrads. Jutta Krüger: „Niemand geht leer aus.“ Und so danken die Organisatoren den Geschäftsleuten für ihre vielen Spenden.
Wolfgang F. Friederich vom Organisationsteam freut sich zudem: „Diesmal kann man bis 22 Uhr feiern.“ So gastieren zum Beispiel die Blues- und Rock-band „Bluebilly Pancake“, der Zirkus „Die Rotznasen“ um 18 Uhr und um 18.35 Uhr Ronny Wismann. Den Endspurt machen dann ab 19 Uhr „die Junx“: Das Hamburger Duo präsentiert jede Menge Party-Pop mit Augenzwinkern – und wird seit dem Hit „Der Affentanz“ auch bundesweit viel beachtet.
Weitere Informationen unter www.elbe-wochenblatt.de.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.