Der Lüttkamp wird monatelang voll gesperrt

Der Lüttkamp wird, wie auch die Luruper Hauptstraße, im Zuge der weiteren Arbeiten für des Lurup-Centers baulich verändert. Von Juni bis Oktober wird der Lüttkamp in Höhe der Kreuzung Luruper Hauptstraße voll gesperrt. Foto: da
Hamburg: Lurup-Center |

Für das Lurup-Center: Luruper Hauptstraße wird ab Juni erneuert – Staus zu erwarten

René Dan, Lurup
Für den Bau des Lurup-Centers an der Luruper Hauptstraße werden von Juni bis
Oktober die angrenzenden Straßen baulich verändert. Dies wird wahrscheinlich erhebliche Staus zur Folge haben – schließlich wird zum Beispiel der Lüttkamp in Höhe der Kreuzung zur Luruper Hauptstraße voll gesperrt.
Die Ampeln an der Kreuzung werden abgeschaltet, es wird eine provisorische Fußgängerampel aufgestellt. „Die Fußgänger und Radfahrer werden gesichert“, verspricht die Verkehrsbehörde, um die Baustelle beziehungsweise durch sie hindurch geführt.
Die Straßenbauarbeiten beginnen am Montag, 4. Juni, in der Luruper Hauptstraße. Die Fahrbahn- und Nebenflächen werden in mehreren Bauabschnitten bis Mitte Oktober 2012 hergestellt. Mit vorbereitenden Leitungsarbeiten wurde bereits begonnen.
Zweiter Grund für Stau: Im Juni werden die Entwässerungsleitungen in der Luruper Hauptstraße erneuert, je Fahrtrichtung kann nur ein Fahrstreifen aufrecht erhalten werden. Von Juli bis September wird zudem der Autoverkehr stadtauswärts zweistreifig und stadteinwärts einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt.
Anfang September 2012 wird die Deckschicht in der Luruper Hauptstraße an zwei Wochen- enden neu hergestellt. Dann wird die Luruper Hauptstraße in Höhe des Baufeldes als Einbahnstraße in Richtung stadtauswärts eingerichtet. Autos und Laster werden stadteinwärts über die Flurstraße/Rugenbarg umgeleitet.
Im Zuge der Straßenarbeiten werden die Fahrbahnen der
Luruper Hauptstraße zwischen Eckhoffplatz und Lüttkamp verbreitert. Auch der Lüttkamp wird bis rund 150 Meter östlich der Luruper Hauptstraße in Richtung des Lurup-Centers verbreitert. Es entstehen neue Links- und Rechtsabbiegespuren.
In den Nebenflächen der Luruper Hauptstraße entstehen neue Parkplätze, ein zwei Meter breiter Radweg und ein circa drei Meter breiter Gehweg.
Die Bushaltestellen am Fahrbahnrand in der Luruper Hauptstraße und im Lüttkamp werden am Fahrbahnrand neu hergestellt und um 25 beziehungsweise 60 Meter verlegt. Auch die Ampeln an der Kreuzung Luruper Hauptstraße/Lüttkamp werden erneuert. Und: In Höhe der Zufahrt zum Parkhaus wird im Lüttkamp eine Fußgängerampel eingerichtet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.