Der Hauptdarsteller des Born-Films

Der Borner im Film: Pascal (15) findet sich so langsam in seine Rolle als Hauptdarsteller hinein. (Foto: cvs)

Pascal (15) will später „was mit Film machen“

Ch. v. Savigny, Osdorfer Born

„Man lernt richtig was dazu“, sagt Pascal (15), Protagonist und einziger fester Darsteller in dem Kurzfilm, der sich um das Haus der Jugend (HdJ) dreht. Seit fünf Jahren besucht er regelmäßig die Einrichtung am Böttcherkamp. Auch fürs Filmen interessiert er sich schon länger und kann auf erste Erfahrungen mit Einsteiger-Schnittprogrammen verweisen. Nach einem Jahr Mitarbeit weiß der Geschwister-Scholl-Schüler mittlerweile, wozu die Filmklappe gut ist („Um später Bild und Ton leichter zusammenfügen zu können“) und hat erlebt, dass sich selbst ein Dreh für einen Fünf-Minuten-Trailer über zwei Tage hinziehen kann.
Als Hauptperson im Mittelpunkt zu stehen, findet Pascal teils aufregend, teils ein bisschen peinlich, „weil einen ja alle angucken!“ Trotzdem ist er weiter mit Feuereifer dabei – auch was seine beruflichen Ziele angeht: „Ich will später mal was mit Film machen“, sagt er.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.