Das Tauschhaus ist wieder da!

Freude über das neue Tauschhaus: Mitinitiator Wolfgang W. Friedrich, Vorsitzender der Werbegemeinschaft der Elbgaupassagen. (Foto: jbd)

Lurup: Neuer Standort an der Einfahrt zum Elbgaubad

Jasmin Bannan, Lurup

„Endlich ist das Tauschhaus wieder da, ich wollte Marmelade einkochen, aber die Gläser sind so teuer – im Tauschhaus habe ich zehn gefunden“, freut sich die Luruperin Magda Rieder. Die Freude ist nicht nur bei den Anwohnern groß, auch Wolfgang W. Friedrich, Vorsitzender der Werbegemeinschaft der Elbgaupassagen, ist erleichtert, dass das soziale Projekt wieder läuft.
Rückblende: Im Herbst, wenige Tage nach der Eröffnung, zerstörte ein Feuer das erste Tauschhaus vor den Elbgaupassagen. Brandstiftung.
Der mutmaßliche Täter, der seit letztem Jahr rund 15 Feuer in den Passagen und Umgebung gelegt haben soll, wurde Ende Mai von verdeckten Ermittlern der Polizei bei einer erneuten Brandstiftung an der Rück-wand von Penny gefasst. „Wir hoffen sehr, dass jetzt hier etwas Ruhe einkehrt und das die Luruper wieder entspannt einkaufen können“, so Friederich.
Er und andere Mitstreiter ließen sich von den Vorkommnissen nicht entmutigen: Sie haben nun in einem Container die Tauschbörse wieder aufleben lassen. Träger des Projektes ist das Lichtwark-Forum Lurup.
Der acht mal drei Meter große Metallcontainer steht nun neben dem Elbgaubad und wurde von der Klasse 4c der Grundschule Langbargheide in Anlehnung an das benachbarte Schwimmbad mit einer tollen Meereslandschaft verschönert. Das Tauschhaus ist in den Sommermonaten täglich von 6 bis 22 Uhr geöffnet – von der Schlafzimmerleuchte über Comics bis hin zu Kleidung, hier kann nun alles wieder unkompliziert und selbst organisiert getauscht werden.
„Drei Damen aus dem Stadtteil haben sich zusammengetan und kümmern sich um das Tauschhaus – es ist immer gut, wenn es Anwohner gibt, die ein bisschen für Ordnung sorgen“, ist Friedrich zufrieden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.