Bezirksversammlung Altona stimmt mehrheitlich gegen Kürzungen der Mittel für Kinder- und Jugendhilfe

Das Kinder- und Familienzentrum im Luruper Flüsseviertel wäre von den Kürzungen der Mittel für „Förderung der Erziehung in der Familie“ betroffen.
Hamburg: Kinder- und Familienzentrum Lurup | Mit den Stimmen von DIE LINKE, GAL, CDU und FDP hat sich die Bezirksversammlung Altona am 22.3.2012 mehrheitlich dagegen ausgesprochen die Rahmenzuweisungen für Kinder- und Jugendhilfe zu kürzen. Lediglich die SPD-Fraktion war für die Mittelkürzung. Mit Schreiben vom 17.2.2012 hatte die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) eine pauschale Kürzung der Mittel für Kinder- und Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit (Titel 4440.684.81), Förderung der Erziehung in der Familie (Titel 4450.684.81) sowie Sozialraumorientierte Angebote der Jugend- und Familienhilfe (Titel 4450.684.82) um rund 10% für den Doppelhaushalt 2013/2014 angekündigt. Für den Bezirk Altona bedeutet dies ca. 670.000 EUR weniger Mittel im Haushaltsjahr 2013. Von einer Kürzung wäre z.B. das Kinder- und Familienzentrum Lurup (KIFAZ) betroffen, das wichtige Hilfs- und Beratungsangebote im Luruper Flüsseviertel anbietet. Besonders erfreulich ist zudem, dass ein Ergänzungsantrag der Fraktion DIE LINKE ebenfalls die Zustimmung von GAL, CDU und FDP fand: Mehrheitlich beschloss die Bezirksversammlung Altona, die BASFI ebenfalls dazu aufzufordern, auf eine Kürzung der sog. Landesweiten Zuwendungen zu verzichten. Auch hier beabsichtigt die BASFI eine Kürzung der Mittel um rund 10 %. Aus den landesweiten Zuwendungen fördert die BASFI z.B. Integrationszentren, Angebote für Wohnungslose und psychosoziale Kontaktstellen. Auch verbandsorientierte Arbeit, wie z.B. des Landesjugendring, die Hamburger Sportjugend und Pfadfindergruppen werden aus den landesweiten Zuwendungen gefördert. Vor kurzem hat die Schließung der Migrantenberatung im Osdorfer Born einmal mehr deutlich gemacht, dass schon die derzeit bereitgestellten Gelder für eine stadtteilnahe Beratung nicht ausreichen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.