Beherzt eingegriffen und geholfen

Ehrung für Erste Hilfe: Revierchef Sven Köhler (r.) und Wilfried Wulff, Leiter der Abteilung für Prävention und Verkehr des PK 27, lobten das umsichtige Eingreifen von Simone Manthey-Lenert bei einem Radfahrunfall auf der Pinneberger Chaussee.

Polizei ehrt Simone Manthey-Lenert für Erste Hilfe-Leistung.

Von Reinhard Schwarz.
Sie half ohne zu zögern: Simone Manthey-Lenert leistete einem 66-Jährigen Erste Hilfe, der an der Pinneberger Chaussee mit seinen Fahrrad verunglückt war. Für ihr beherztes Eingreifen wurde die 43-jährige Berufsschullehrerin von Sven Köhler, Chef des Polizeikommissariats (PK) 27, geehrt.
Der Unfall geschah schon am 2. Juli: Eine 63-jährige Pkw-Fahrerin hatte den Radfahrer, der den Radweg der Pinneberger Chaussee stadtauswärts befuhr, beim Abbiegen übersehen, als der Radler die Straße Heidacker überqueren wollte. Der Radfahrer erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen und konnte mittlerweile das Krankenhaus wieder verlassen. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock. Simone Manthey-Lenert sah den Unfall im Rückspiegel, bremste, hielt an, stieg aus und half.
„Sie haben hervorragend reagiert“, lobte Polizeioberrat Köhler die Eidelstedterin. Auch 1. Polizeihauptkommissar Wilfried Wulff, als Leiter der Abteilung Prävention und Verkehr für das Geschehen auf Straßen und Wegen im PK 27 zuständig, erklärte: „Frau Manthey-Lenert hat es völlig richtig gemacht, indem sie zunächst die Unfallstelle absicherte und sich dann um den Verletzten kümmerte.“
Die so Geehrte räumte ein, dass sie selbst Erste-Hilfe-Seminare leitet und zudem auch als ehemalige Krankenschwester die richtigen Erstmaßnahmen kennt: „Die meisten haben Angst, etwas falsch zu machen.“ Geärgert habe sie allerdings das rücksichtslose Verhalten anderer Autofahrer, die schnell weiter wollten und das Verkehrshindernis mit dem Unfallopfer pietätlos umfuhren, dabei auch der Helferin gefährlich nahe kamen. Revierchef Köhler erinnerte zudem daran, dass der Radfahrer keinen Kopfschutz trug: „Ich rate Radfahrern zum Helmtragen.“ Köhler überreichte Simone Manthey-Lenert einen Einkaufsgutschein im Wert von 25 Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.