44 bezahlbare Wohnungen - schon alle vermietet

Zimmerer Björn Möller (2. v.r.) sagte den Richtspruch auf, Kollege Michele Peters assis-tierte. Matthias Voss (r.) von der HCI – Wohnkonzept Hamburg, vertrat die Seite der Investoren, Stefan Heidtmann die der ausführenden SG Bau- und Immobiliengesellschaft. Foto: rs
Hamburg: neue Wohnungen |

Richtfest zwischen Jan-Külper-Weg und Luruper Hauptstraße

Reinhard Schwarz, Lurup
Richtfest für 44 neue Wohnungen: Zwischen Jan-Külper-Weg und Luruper Hauptstraße 166-168 feierten am Freitag Bauarbeiter, Bauherren und Investoren. Mit Bier und nicht-alkoholischen Erfrischungsgetränken wurde bei hochsommerlichen Temperaturen auf das Bauvorhaben angestoßen.
Zwei Besonderheiten galt es zu begießen: Einmal handelt es sich um „bezahlbare“ Wohnungen mit einer Kaltmiete von 5,80 Euro den Quadratmeter, und zum anderen werden die Häuser in Passivbauweise erstellt. Das meint: Die Heizkosten fallen sehr gering aus, weil in der kalten Jahreszeit die durch Haushaltsgeräte erzeugte warme Abluft genutzt wird. „Zudem zeichnet sich die Bauweise durch einen sehr hohen Energiedämmwert aus“, erklärte Matthias Voss vom Investor, der HCI – Wohnkonzept Hamburg.
Genau genommen handelt es sich nicht um ein, sondern um zwei Bauprojekte: Am Jan-Külper-Weg zwischen den bereits existierenden Hausnummern 7 und 9 entsteht ein Gebäude mit vier Wohnungen, an der Luruper Hauptstraße 166-168 sind bereits vor einiger Zeit 40 Wohnungen gebaut worden, die aber auch noch nicht bezugsfertig sind. Für diesen Komplex, für den es kein Richtfest gab, wurde gleich mitgefeiert.
Dass die neuen Wohnungen vergleichsweise günstige Mieten haben werden, wurde möglich durch das Engagement der Wohnungsbaukreditanstalt (WK), die das Projekt durch günstige Kredite förderte. „Die Vergabe ist verbunden mit einer entsprechenden Mietpreisbindung“, erklärte WK-Vorstand Ralf Sommer, der zum Gratulieren gekommen war.
Zuständig für die Umsetzung des Vorhabens ist die Firma SG Bau- und Immobilienvertriebs GmBH. Deren Chef, Stefan Heidtmann, erklärte: „Voraussichtlich im Dezember oder im Januar 2013 werden die Häuser bezugsfertig.“ Bittere Pille für all jene, die dringend eine günstige Wohnung suchen: Alle 44 Wohnungen sind bereits vermietet.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.