Weniger Service im Sozialen Dienstleistungszentrum Osdorf

Hamburg: Osdorfer Born |

Beratung zu Wohn- und Elterngeld in Altona

Ab dem 1. Oktober ändert sich aufgrund von Personaleinsparungen das Serviceangebot im Sozialen Dienstleistungszentrum Osdorf. Die Dienststelle Achtern Born 135 ist weiterhin für die Bereiche Sozialhilfe, Grundsicherung im Alter und Asylbewerberleistungen zuständig. Auch die Seniorenberatung und der Pflegestützpunkt bleiben in Osdorf.
Ab Oktober werden jedoch die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket zentral für den gesamten Bezirk Altona in der Dienststelle im Achtern Born 135 bearbeitet. Hierzu können sich Bürger auch vor Ort beraten lassen.
Antragsvordrucke zu den Leistungen Wohngeld, Elterngeld, Wohnberechtigungsscheine, Unterhaltsvorschuss und Gutscheine zur Kindertagesbetreuung werden weiterhin in Osdorf ausgegeben. Zudem werden entsprechende Unterlagen entgegen genommen.
Eine Beratung und Bearbeitung zu diesen Leistungen bietet der Bezirk Altona aber künftig nur noch im Sozialen Dienstleistungszentrum Altona, Alte Königstraße 29-39. Bürger können sich vorab unter Tel. 42 82 80 informieren.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.