Luruper Herbstfest ohne SPD, CDU und Grüne

Christoph der Magier ist bereits mehrfach auf Luruper Stadtteilfesten aufgetreten.
Hamburg: Einkaufszentrum Elbgaupassagen |

Beim Herbstfest am 19. Oktober 2013 im Einkaufszentrum Elbgaupassagen waren alle in der Bezirksversammlung vertretenen Parteien eingeladen, mit Info-Ständen über ihre politischen Inhalte zu informieren.

Info-Stände von SPD, CDU und Grünen suchten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher des Herbstfestes im einwohnerstärksten Stadtteil Altonas vergeblich. Sie waren nicht präsent. DIE LINKE stand dagegen mit ihrem Roten Info-Fahrrad von 10:00 bis 17:00 Uhr für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung und informierte über ihre Aktivitäten in Lurup. Außerdem zeigte nur die FDP mit ihrem kleinen Info-Tisch für einige Stunden Flagge. Die Werbegemeinschaft Elbgau-Passagen e.V. und das Luruper Lichtwark Forum als Festveranstalter boten ein internationales Kulturprogramm, Mitmachaktionen für die ganze Familie sowie internationale Spezialitäten und andere Leckereien. Der Zauberer „Christoph der Magier“, den DIE LINKE engagiert hatte, rundete das Programm der Kulturbühne ab. Mehr als 50 Kinder verfolgten begeistert die Zaubertricks und Kunststücke des Magiers. Mit der Resonanz auf ihr Kulturprogramm waren die Festveranstalter zufrieden. Dem Vernehmen nach waren die Veranstalter sehr darüber enttäuscht, dass SPD, CDU und Grüne das Fest nicht mit ihren Informationsangeboten bereicherten. Mehr Informationen über Karsten Strasser: www.karstenstrasser.de
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
7
Siegfried Grimm aus Osdorf | 24.10.2013 | 14:08  
9
Edith Ehlers aus Altona | 13.11.2013 | 20:55  
161
Jörn Frommann aus Wilhelmsburg | 23.02.2014 | 12:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.