Dritter Benefizlauf für Hamburgs neue Kinderklinik

Wann? 15.07.2017 15:00 Uhr

Wo? Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), Martinistraße 52, 20251 Hamburg DE
Hamburg: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) |

Laufen für den guten Zweck – das können große und kleine Laufbegeisterte am Sonnabend, 15. Juli, beim 3. Benefizlauf für das neue Kinder-UKE. Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) veranstaltet den Lauf, dessen Erlös der neuen Universitären Kinderklinik zugutekommt, im Eppendorfer Park und auf dem UKE-Gelände. Ab sofort können sich Läuferinnen und Läufer auf www.kinder-uke.de/benefizlauf anmelden. Begleitend gibt es ein buntes Fest für Jung und Alt im Eppendorfer Park; hierzu sind neben den Sportlern, deren Angehörigen und Laufpaten auch Freunde des UKE, Spender und Sponsoren herzlich willkommen.

Start und Ziel sind im Eppendorfer Park. Die Läufer können sich zwischen zwei Strecken entscheiden: Die „Park-Runde“ ist einen Kilometer lang und führt durch den Eppendorfer Park. Die 2,5 Kilometer lange „UKE-Runde“ führt über das UKE-Gelände – an der alten und der neuen Kinderklinik vorbei. Jeder Teilnehmer kann bis 17 Uhr so viele Runden laufen, wie er schafft.

„Der Spaß am Laufen und das Engagement für die neue Kinderklinik stehen beim UKE-Benefizlauf im Vordergrund“, sagt Kinderarzt Dr. Rainer Süßenguth, Leiter der Stabsstelle Födererbetreuung und Fundraising des UKE. „Eine Besonderheit des UKE-Benefizlaufs ist, dass sich auch Nicht-Läufer engagieren können. Sie können als Laufpaten ihren Läufer für jede gelaufene Runde finanziell belohnen. Der Gesamtbetrag wird dann für das Kinder-UKE gespendet.“ Laufpaten können Familie, Freunde, Unternehmen oder auch Arbeitskollegen sein. Das erlaufene Geld kommt zu 100 Prozent dem Kinder-UKE zugute.


Buntes Rahmenprogramm für Kinder, Angehörige, Freunde und Förderer

Das Startgeld beträgt für Einzelläufer 10 Euro, Kinder und Staffeln (max. sechs Läufer) zahlen 5 Euro pro Person. Wer kostümiert auf die Strecke geht, muss kein Startgeld zahlen – aber eine rote Nase reicht nicht! Begleitend zum Lauf gibt es ein buntes Rahmenprogramm im Eppendorfer Park, das von Mitarbeitern und Unterstützern der Klinik gestaltet wird. An Essens- und Getränkeständen können sich Läufer und Besucher stärken.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.