Die Spur zeigt Richtung Erfolg

Fiefbergen Startaufstellung (Foto: © Rebecca Sadowsky)
Nachdem wir am letzten Wochenende gute Platzierungen bei den Landesmeisterschaften in Hamburg und Niedersachsen eingefahren haben, waren wir sehr motiviert für die Rennen in Fiefbergen und Neumünster.
Am Samstag in Fiefbergen stand ein Straßenrennen über 112km auf dem Programm. Auf dem flachen Kurs startet das BOC-Fuji-Racing Team, zum ersten mal in dieser Saison, in voller Mannschaftsstärke.
Bei Windstärke 7 fuhren unsere Fahrer das ganze Rennen vorne mit, immer bereit Attacken und Tempoverschärfungen zu kontern. So war Daniel Holst in der ersten Verfolgergruppe vertreten, leider konnte er der Gruppe nicht bis zum Ende folgen. Tim Rieckmann, Sebastian Beyer und Sebastian Sattler konnten sich jedoch bis in die letzten Runde in der Verfolgergruppe halten. Sebastian Sattler musste aufgrund eines Hungerast´s die Gruppe fahren lassen und auch Sebastian Beyer konnte der letzten Attacke nicht mehr folgen. So blieb nur Tim Rieckmann und konnte sich im Sprint den 2. Platz der Elite C-Klasse sichern. Sebastian Beyer fuhr in der zweiten Gruppe auf einen guten 7. Platz.


Bereits am nächsten, starteten unsere Fahrer in Neumünster zu einem Rundstreckenrennen über 55km. Auf dem 1,8km langen Kurs ließen die Jungs keine Gruppe ohne ein grün-weißes Trikot fahren. So hielt das BOC-Fuji-Racing Team das gesamte Feld zusammen und fuhr für Tim Rieckmann den Sprint an. Leider wurde er auf dem letzten Kilometer von ein paar Konkurrenten eingeklemmt und musste mit dem 8. Platz vorlieb nehmen.
Auch nach diesem Wochenende zeigt die Formkurve weiter nach oben und lässt auf weitere Erfolge hoffen. Am kommenden Donnerstag, dem Himmelfahrtstag, wird das Team die RTF in Winsen/Luhe zum Training nutzen, um am Pfingstwochenende in Borsum weitere Platzierungen einzufahren.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.