Kriegt Rot-Weiß noch die Kurve?

Yasin Korkusuz – hier im Zweikampf mit Neulands Marc Greve – will mit Rot-Weiß die Abstiegsplätze verlassen und eine erfolgreiche Saison spielen. Foto: Ponik

Fußball-Bezirksliga: Aufsteiger steht nach
Auftaktpleiten auf einem Abstiegsplatz

Von Rainer Ponik.
Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga war die Euphorie bei den Fußballern vom SV Rot-Weiß Wilhelmsburg riesengroß. Doch weil halbes Dutzend Spieler den Verein verlassen haben - darunter Torjäger Murat Bayram - steht der Club vor einer schweren Saison.
Weil ihm der FC Viktoria Harburg eine interessante Arbeitsstelle anbieten konnte, zog es Goalgetter Bayram zusammen mit Toni Rodriguez Aguilar an die Winsener Straße. Dort soll er künftig für den ambitionierten Kreisligisten Tore schießen.
Klar, dass es für Rot-Weiß schwierig wird, die Lücke zu schließen.
„In der Mannschaft steckt aber noch genug Potential, um in der Bezirksliga mitzuhalten“, sagt Nuri Demir, der das Traineramt nach den desaströsen Auftaktniederlagen im Pokal (0:7 in Finkenwerder) und in der Meisterschaft (0:9 bei Sternschanze) übernommen hat.
Mehr Disziplin nötig
Nachdem der neue Coach mit seinem Team im ersten Spiel (1:1 gegen Mitaufsteiger SVS Mesopotamien) ein Punktgewinn glückte, folgte am vergangenen Sonntag eine 0:3-Niederlage beim TSV Neuland. „Leider sind immer noch viele Spieler im Urlaub, so dass wir noch nicht so gut Fußball spielen, wie wir es eigentlich können“, sagt Mannschaftskapitän Yasin Korkusuz.
Tore: Gerrit Weßeloh, Marcel Schumillas und Hendrik Hellmig. Yasin Sismanoglu (Rot-Weiß) sah nach einer Stunde wegen eines Revanchefoul die Rote Karte.
„Ich möchte, dass meine Mannschaft in Stresssituationen disziplinierter auftritt. Wenn die restlichen Stammspieler zurück sind, werden wir auch wieder erfolgreicher Fußball spielen“, ist Nuri Demir sicher. Zudem wird intensiv nach Spielern gesucht, die den Aufsteiger verstärken möchten.
Am kommenden Sonntag (15 Uhr, Rotenhäuser Damm 94) steht Rot-Weiß erneut vor einer schwierigen Aufgabe, muss sich mit Landesligaabsteiger HTB auseinandersetzen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.