Zapfenstreich für König Hannelore

Schützenverein Alt-Wilhelmsburg/Stillhorn sucht neue Majestäten

Hinter König Hannelore, amtierende Majestät im Schützenverein Alt-Wilhelmsburg/Stillhorn, und ihrem Prinzgemahl Edgar Tödter liegen aufregende zwölf Monate. Gemeinsam mit ihren beiden Adjutanten Hartmut Mack und Horst Kantack haben die Elbinsel-Royals zahlreiche Schützenfeste und -bälle besucht. „Es war ein Jahr voller magischer Momente“ schwärmt König Hannelore von ihrer Amtszeit. Am kommenden Wochenende erklingt für sie der große Zapfenstreich, und ihr Nachfolger übernimmt das Zepter.
Im Schützenverein Alt-Wilhelmsburg/Stillhorn ist König Hannelore (65) seit vielen Jahren als Schießwartin engagiert und außerdem für die Beschaffung der Orden zuständig. In den Sommermonaten trifft man Ihre Majestät und Gatten Edgar häufig in ihrem hübschen Garten im KGV Neuland, wo sich die Royals liebevoll um Rosen, Geranien, Lupinen, Erdbeeren, Kräuter und Salate kümmern.
König Hannelores Regierungszeit endet am Freitag, 21. Juni, mit dem Kommers, der ab 20 Uhr im Schützenhaus Moorwerder gefeiert wird. Ihr Nachfolger, die neue Damenkönigin sowie der Vizekönig werden am Sonnabend, 22. Juni, proklamiert. Dieses Ereignis wird ab 20 Uhr im Gasthaus Kupferkrug, Niedergeorgswerder Deich 75, ausgelassen gefeiert. Für die passende Musik sorgt DJ Ingo. Eintritt: fünf Euro. Im Kupferkrug findet auch am Sonntag, 23. Juni, ab 11 Uhr das gemeinsame Essen mit Gästen der befreundeten Schützenvereine statt. Anschließend Preis- und Ordensverleihung sowie die große Tombola mit tollen Gewinnen, die von den Sponsoren des Schützenvereins zur Verfügung gestellt wurden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.