Punk in der Hofa

Die fünf Musiker aus aller Welt haben Wien zum Zentrum ihres Universums gemacht: Roy de Roy stehen für World Punk. Foto: pr
WILHELMSBURG. Am kommenden Wochenende wird es musikalisch bunt in der Honigfabrik, Industriestraße 125 - 131. Den Anfang machen am Donnerstag, 28. September, um 20 Uhr Roy de Roy aus Wien. Sie mischen mit Punk und Ska. Heraus kommt dabei World Punk, der auf Slowenisch gesungen wird. „Obgleich man die Texte des Quintetts meist nicht versteht, fühlt man, dass ihre Lieder von der Faust oder vom Herzen kommen,“ sagt Heiko Schulz von der Hofa. Die Karten kosten im Vorverkauf neun Euro, an der Abendkasse zwölf Euro.
Am Sonnabend, 30. September, geht es um 21 Uhr weiter mit der Hamburgerin Linda Rum und ihrer Band. Als Gast dabei ist das Hamburger Indie-Electro-Singer-Songwriter Duo Poems for Jamiro. Ein Abend mit großen Stimmen und schöner Musik aus Hamburg.
Die Karten kosten sieben Euro im Vorverkauf und neun Euro an der Abendkasse. EW
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.