Insel-Lichtspiele ziehen ins Rialto

ur nicht unterkriegen lassen: Die Wilhelmsburgerin Monika Schükher zeigt in der preisgekrönten Dokumentation „Wasser und Seife“, wie es gemacht wird. Foto: pr

Die Wilhelmsburger Cineasten zeigen am 10. und 11. August deutsche Kino-Perlen

Die Insel-Lichtspiele ziehen für das Wochenende Sonnabend, 10., und Sonntag, 11. August, in das Rialto-Kino, Vogelhüttendeich 30. Die Cineasten präsentieren dort an beiden Tagen ganz besondere Filmschätze, die nur selten auf der Kino-Leinwand zu sehen sind. Auf dem Programm steht zum Beispiel die mehrfach ausgezeichnete Doku-Perle „Wasser und Seife“ mit der Wilhelmsburger Darstellerin Monika Schükher, außerdem die Spielfilme „Paul“ und „Rocker“ von Kultregisseur Klaus Lemke.
In der Dokumentation „Wasser und Seife“ von Regisseurin Susan Gluth geht es um Tatjana, Gerti und Monika, die in einer Wäscherei in Hamburg schuften, deren beste Jahre weit zurück liegen. Ihr Verdienst reicht gerade zum Überleben und es sieht nicht danach aus, als ob sich an diesem Zustand in absehbarer Zukunft etwas ändern wird. Trotzdem meistern die stillen Heldinnen ihren mühsamen Alltag mit Würde und in der Hoffnung, sich hin und wieder ein kleines Stück vom Glück zu erobern. Die Darstellerin Monika Schükher wird zur Vorstellung erwartet. Die Musik zu dem Streifen lieferte die Hamburger Band Fink, deren genialer Sänger Nils Koppruch im Oktober 2012 viel zu früh verstarb.
Auch Kultregisseur Klaus Lemke will persönlich dabei sein, wenn seine Kiez-Klassiker „Rocker“ aus dem Jahre 1972 und „Paul“ aus dem Jahre 1974, in Wilhelmsburg über die Leinwand flimmern. Beide Streifen drehte er in besten Dogma-Stil, bevor Lars von Trier seine erste Kamera überhaupt in die Hand genommen hat.
Der Eintritt beträgt jeweils acht Euro, das Insulaner-Ticket gibt es für fünf Euro.

Das Programm:

Sonnabend, 10. August:
18 Uhr: Supermarkt
20 Uhr: Paul
22 Uhr: Rocker
Sonntag, 11. August:
18 Uhr: Wasser und Seife
20 Uhr: Harrys Comeback
22 Uhr: Der amerikanische
Freund
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.