Hommage an Alexandra

Eine Hommage an Alexandra: Das Duo Herzartist erinnert am Sonnabend, 16. November, im Elbinsel-Museum an die verstorbene Sängerin. Foto: pr

Duo Herzartist erinnert im Museum an die unvergessliche Sängerin

Im Alter von nur 27 Jahren starb die Sängerin Alexandra im Sommer 1969 infolge eines tragischen Autounfalls. Ihre Lieder wie „Zigeunerjunge“ oder „Mein Freund der Baum“ avancierten zu echten Klassikern, die auch heute noch viele Fans erfreut und berührt. Das Duo Herzartist erinnert am Sonnabend, 16. November, um 17.30 Uhr im Museum der Elbinsel, Kirchdorfer Straße 163, im Rahmen des Liederabends „Alexandra – Eine Hommage“ an das musikalische Erbe der Künstlerin. Die Karten kosten im Vorverkauf zwölf Euro.
Die Sängerin Sabine Maria Reiß interpretiert die Chansons von Alexandra mit außergewöhnlichem Einfühlungsvermögen. Begleitet wird sie von ihrem Mann dem Multiinstumentalisten Krysztof Gediga. Zusammen sind sie das Duo Herzartist, das es auf der Bühne immer wieder schafft, mit Hilfe verschiedener Requisiten und gekonnt gesetzten Licht, eine ganz besondere Atmosphäre zu schaffen.
Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Vereins „Alexandra-Freunde“ gaben die Herzartisten kürzlich ein Konzert mit den größten Hits der verstorbenen Sängerin. „Es war fast so, als hätte Alexandra selbst für uns gesungen“, bedankte sich deren Kusine Marleen Zaus nach dem Auftritt bei Sabine Maria Reiß und ihrem Partner.
Karten können reserviert werden unter S 30 23 48 61.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.