Heiße Schweizer in der Honigfabrik

Quartett Klischée stellt am 6. März seine Elektro-Swing Debüt-CD vor

In ihrer Heimat sind sie derzeit heißer als Käsefondue und gelten als knackiger, als die Nüsse in ihrer berühmten Schokolade. Was eigentlich als Studioprojekt begann, entwickelte sich in der Schweiz zu einem der angesagtesten Musicacts der Alpenrepublik. Am Freitag, 6. März kommt die Band Klischée in die Honigfabrik, Industriestraße 125 und präsentiert dort ab 21 Uhr ihre Debüt-CD „Touché“. Eintritt: acht Euro im Vorverkauf, Resttickets gibt es für zehn Euro an der Abendkasse.
In der Schweiz hat Klischée sich im Rahmen einer Tournee mit über 100 Liveauftritt bereits in die Herzen ihrer Landsleute gespielt. Jetzt will das Quartett auch das deutsche Publikum mit einer musikalischen Melange aus Swing, Jazz und Elektro erobern. Dazu gibt es eine Live-show die mit gekonnt gesetzten Lichtakzenten und einer genialen Tanzperformance garantiert nicht nur bei den weiblichen Fans für Schnapp-Atmung sorgen wird.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.