Guter Rat ist hier nicht teuer

Wer sich keinen Rechtsanwalt leisten kann, wird bei „Guter Rat vor Ort“ kostenlos beraten Foto: kirsten haarmann

Für alle, die sich keinen Rechtsanwalt leisten können: Beratungsstelle
„Guter Rat vor Ort“ hilft bei rechtlichen Problemen

WILHELMSBURG. Manchmal hilft schon ein Gespräch weiter. Für Wilhelmsburger, die juristische Probleme haben, sich aber keinen Rechtsanwalt leisten können, ist jetzt die Beratungsstelle „Guter Rat vor Ort“ da. Sie wird von der Bürgerstiftung Hamburg organisiert.
Darf mein Vermieter kündigen, wenn ich vor Monaten mal eine Miete nur halb zahlen konnte? Was kann ich tun, wenn ich die Handyrechnung nicht zahlen kann? Was, wenn das Arbeitsamt nicht zahlen will? Bei diesen und vielen anderen rechtlichen Fragen geben Juristen der Beratungsstelle Auskunft. Sie arbeiten ehrenamtlich dort, daher ist die erste Beratung kostenlos. Wenn sich ein Problem nicht beim ersten Gespräch lösen lässt, vermitteln die Mitarbeiter einen versierten Anwalt. Auf Wunsch könnendie Ratsuchenden auch annonym bleiben. Ihre Probleme werden aber so oder so vertraulich behandelt.
Die juristische Beratung wird an jedem zweiten und vierten Donnerstag des Monats jeweils von 10 bis 12 Uhr in den Räumen der Beratungsstelle Casemir, Rotenhäuser Damm 58, angeboten. „Guter Rat vor Ort“ ist unter Tel. 730 86 59 80 zu erreichen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.