Große Ehre für den 1. FFC Elbinsel

Große Ehre: Cordula Radke, Vorsitzende des Sportvereins 1. FFC Elbinsel, nahm aus der Hand von Bundespräsident Joachim Gauck die Auszeichnung entgegen. Foto: pr

Sportverein wurde mit dem „Stern des Sports“ ausgezeichnet

Sabine Deh, Wilhelmsburg. Der 1. FFC Elbinsel wurde jetzt in Berlin mit dem „Stern des Sports“ in Gold ausgezeichnet. „Was für eine sensationelle Wertschätzung unserer Vereinsarbeit“, freute sich Vereinsvorsitzende Cordula Radke, nachdem sie die Urkunde von Bundespräsident Joachim Gauck, DOSB-Präsident Thomas Bach und Matthias Schröder von der Hamburger Volksbank entgegen genommen hatte.
Vorher wurde der Wilhelmsburger Verein bereits in Hamburg mit dem großen Stern in Silber für seine engagierte Arbeit ausgezeichnet. Jetzt behaupteten sich die Sportler von der Elbinsel auch auf Bundesebene und belegten unter mehr als 2.500 Vereinen einen ausgezeichneten 8. Platz.
Der 1. FFC Elbinsel gehört mit 127 Mitgliedern eher zu den kleineren Vereinen, bei seiner Arbeit im Bereich Mädchen- und Frauenfußball setze er aber echte Maßstäbe, und in Sachen Integration von Menschen aus vielen Kulturen sei er ein wahrer Riese, begründete die Jury ihre Entscheidung.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.