Er hat einen Blick für Details

Erhardt Mehrkens in seiner Wekstatt. Foto: rrs

Der Neuenfelder Erhardt Mehrkens ist Modellbauer aus Leidenschaft

Romy Stuhlmann, Neuenfelde

Erhardt Mehrkens ist Rentner und lebt seit über 45 Jahren in Neuenfelde. Im Keller seines Hauses ist seine Werkstatt: Zirkel, Lineal, Sägen, Cutter, Döschen, Gläser und Farben stehen in den Regalen. Der gelernte Friseurmeister ist bekennender
Modellbau-Fan und werkelte schon als Kind mit seinem Vater an Modellbau-Flugzeugen. Seit elf Jahren entwirft und baut Erhardt Merhkens Häuser und Gebäude im Maßstab 1:87, unter Modellbaukennern auch H0 genannt.
Seine Gebäude entwirft der Vater einer Tochter selber oder nach Vorlage. Gerade baut er den bekannten Bahnhof Göschenen (Schweiz) nach, der eine wichtige Rolle beim Bau des schweizerischen Gotthard-
tunnels spielte.
Je nach Größe und Aufwand eines Gebäudes benötigt Mehrkens sechs bis acht Wochen vom ersten Entwurf bis zur Fertigstellung. Für ein Großprojekt wie den Bahnhof von Göschenen mit einer beachtlichen Länge von 1,70 Meter vergehen schon einmal bis zu neun Monate.
Jedes noch so kleine Detail wie Briefkasten, Klingelschild, Regenrinne, Fensterläden oder Blumenkübel wird in Handarbei nachgebaut, teilweise auch mit einer Lupe, um auch die kleinsten Details originalgetreu zu fertigen.
Erhardt Mehrkens hat bereits über 50 Modelle angefertigt, die nun die Regale seines Hobbyraumes schmücken. Erstaunlich sind dabei die Materialien, die der Rentner für seine Gebäude nutzt: Aus Speerholz von Gemüsekisten, Fotokarton, Kies, Styropor, Farbe und mit ganz viel Fingerspitzengefühl sowie einer großen Portion Geduld entstehen die Einzelstücke.
Der Hobbybastler stellt seine Gebäude ausschließlich in Bergkulissen – und das als Norddeutscher. ,,Ich liebe einfach die Natur in den Bergen, alles schaut so lieblich aus‘‘, so Mehrkens. Und ob er schon einmal die Alpen gesehen hat? ,,Nein leider nicht. Weiter als in den Harz und ins Sauerland hat es bislang noch nicht gereicht.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.