Endlich genug Platz

Heinz Weiss (l.) und Riccardo D’Amato freuen sich auf die Trainingsstunden in der neuen Halle. Foto: Sahin

Nach jahrelanger Suche hat der Thaibox-Verein „D’Amato Gym“ eine eigene Halle gefunden

FATMA ŞAHIN, Wilhelmsburg

Eine eigene Halle: Das war der große Traum von Riccardo D’Amato und Heinz Weiss, als sie vor sieben Jahren den Thaibox-Verein „D’Amato Gym“ gegründet haben. Dies erwies sich jedoch schwieriger als erwartet. „Sowas wie Kampfsport wird nicht überall gerne gesehen“, erklärt Trainer Heinz Weiss.
Das war auch der Grund, warum D’Amato Gym kein eigenes Zuhause finden konnte. Aber jetzt scheint alles vergessen, denn – mit Unterstützung der Wilhelmsburger SPD – hat der Verein eine eigene Halle. Am Veringhof 9 können Kinder und Jugendliche auf 233 Quadratmetern trainieren. Hier hat der Verein genug Platz und Zeit für ein umfangreiches Training.
„In der alten Halle hatten wir eine Stunde Zeit inklusive Auf- und Abbau.“ Für die Trainer war dies eine große Herausforderung, da damals Kinder, Jugendliche und Erwachsene zeitgleich trainiert wurden. Mit der neuen Halle hat sich Einiges geändert. Insbesondere die Trennung der Altersgruppen stand für Heinz Weiss an erster Stelle : „Ich habe gemerkt, dass die Kinder intensiver beim Training mitmachen, wenn sie unter sich sind.“ Die Halle ist montags bis freitags für die Kinder und Jugendlichen zugänglich.
Jede freie Minute haben Heinz Weiss und Riccardo D’Amato in die Halle gesteckt. „Wir hatten unsere Jobs, die Trainingsstunden des Vereins, die Arbeiten in der neuen Halle, da blieb kaum Zeit für die Familie“, sagt Heinz Weiss.
Er arbeitet hauptberuflich als Bildungsberater an der Stadtteilschule Stübenhofer Weg. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien ist für ihn eine Herzensangelegenheit. Dies war auch der ausschlaggebende Grund bei der Gründung des Vereins. „Wir haben uns nach 20 Jahren wiedergesehen und schnell gemerkt, dass wir auf der gleichen Wellenlänge sind.“
Riccardo D’Amato war jahrelang im aktiven Sport erfolgreich: Über fünf Jahre war er die ungeschlagene Nummer Eins der Thaibox-Rangliste in seiner Gewichtsklasse, deutscher Meister im Muay Thai, deutscher Meister im Kickboxen und Vizeeuropameister im Kickboxen. Auf der Weltrangliste schaffte er es auf Platz neun.

D’Amato Gym
Am Veringhof 9,
info@damatogym.de
S 0176/277 07 029
❱❱ www.damatogym.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.