Der Alltag auf der Elbinsel

In seinem Büro in den Zinnwerken wird Jörg Ehrnsberger als Ansprechpartner zur Seite stehen. (Foto: as)

Wilhelmsburger Schreibprojekt sucht Teilnehmer – jetzt anmelden!

- Anna Sosnowski, Wilhelmsburg - Kurzgeschichten entwickeln und gemeinsam ein Buch zusammenstellen, dazu lädt das Schreibprojekt „Wörter an die Macht 2014“ interessierte Bewohner Wilhelmsburgs und der Veddel ein. „Wir suchen Elbinsulaner, die Lust haben Geschichten aus ihrem Leben zu erzählen“, erklärt Projekt-Leiter Jörg Ehrnsberger. Das gemeinsame Buch soll nicht nur schöne Worte, sondern echte Geschichten aus dem Alltag seiner Verfasser enthalten. Damit diese möglichst bunt sind, sollte auch die Gruppe der Teilnehmer vielseitig sein. Idealerweise sind zum Schluss mehrere Altersgruppen vertreten, und die Teilnehmer kommen aus verschiedenen Quartieren auf den Elbinseln. Das Mindestalter für Bewerber ist 18 Jahre (Kontakt siehe Infokasten). 
Den Auftakt des Projekts macht ein verpflichtendes Wochenendseminar vom 27. bis zum 29. Juni. Während der Schreibwerkstatt auf einem Hausboot im Spreehafen lernen die Teilnehmer, wie sie Erlebnisse aus ihrem Leben in literarische Geschichten verwandeln können, die griffig und kurz sind und trotzdem funktionieren. „Es geht dabei weniger um die dröge Form, die man aus dem Schulunterricht kennt, sondern um handlungsorientierte Kurzgeschichten, die Spaß machen“, sagt Ehrnsberger.
Im Juli geht es ein weiteres Mal aufs Wasser – zur Suche nach Inspirationen. „Wir machen eine Barkassentour und werfen einen Blick auf die Elbinseln von außen“, sagt der Autor und freiberufliche Leiter von Schreibwerkstätten.
Dann heißt es für die Autoren: schreiben, schreiben, schreiben! Dabei sind sie jedoch nicht ganz auf sich allein gestellt. Während des Projekts steht Ehrnsberger in seinem Büro in den Zinnwerken für Fragen bereit und gibt Ratschläge. Zudem wirft er, bevor die Autoren ihre Geschichten der Öffentlichkeit präsentieren, ein kritisches Auge auf alle Texte. Es sind mehrere Lesungen geplant, unter anderem auf der Wilhelmsburger Lesewoche im November.
Träger des Projekts sind das Förderwerk Elbinseln e.V. und die Stiftung Bürgerhaus Wilhelmsburg. Zukünftig soll es alle zwei Jahre stattfinden.

Wörter an die Macht
Kontakt für Bewerber:
Förderwerk Elbinseln
Tel. 42 94 98 35, projekt@foerderwerk-elbinseln.de
Infos:
www.woerterandiemacht.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.