Buntes Gartenfest

Mit einem fröhlichen Fest wurden die neuen Hochbeete in der ZEA Kurdamm eingeweiht. Foto: pr

In der Zentralen Erstaufnahmestelle am Kurdamm wurden selbst gebaute Hochbeete eingeweiht

Von Sabine Langner. Wochenlang haben Kinder, Ehrenamtliche und die Wilhelmsburger Künstlerin Kathrin Milan in der Zentrale Erstaufnahmestelle am Kurdamm 8 aus alten Paletten Hochbeete gebastelt. „Wir haben die Rahmen zusammen genagelt, bunt angemalt und Erde geschaufelt“, berichtet Kathrin Milan. Immerhin zehn Tonnen Erde wurden von den Kindern mit Eimern und Schubkarren umgefüllt.
Mit Musik von Anne Wiemann und einem Theaterstück von Sonja Ewald wurde der neue Garten im Innenhof der ZEA jetzt festlich eingeweiht. Zur Feier kamen auch rund 40 Nachbarn aus den umliegenden Häusern. Sie alle hatten etwas Süßes für das Büfett mit dabei. „Das Fest hat allen gut getan. Die Nachbarn pflegen einen guten Kontakt zu den Bewohnern der Unterkunft, und es gab viele angeregte Unterhaltungen“, freut sich Kathrin Milan über den Erfolg.
Dank der Material-Spende der BürgerStiftung „Die Insel hilft“ können die Kinder nun in grüner Umgebung gärtnern und spielen. Gleichzeitig können die die Erwachsenen und die Nachbarn den bunten Garten als Begegnungsort genießen. Es werden noch Pflanzenspenden und ehrenamtliche Mithilfe gesucht. Wer Lust auf Garten hat, melde sich bitte bei Kathrin Milan unter Tel. 0176 / 21 19 09 91.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
51
Petra Weinstein aus Harburg | 01.08.2016 | 17:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.