Auch Wilhelmsburg ist sehenswert

Weihnachtsflair in der Hamburger Innenstadt
Nach dem Besuch ihres Vaters auf der Elbinsel Wilhelmsburg, und nachdem sie die Wilhelmsburg-Videos auf YouTube gesehen haben, legten 2 junge Pinzgauer einen spontanen Kurzurlaub in Hamburg ein.

Christian und Robert Schilhan aus Piesendorf im Salzburger Land (Europa Sportregion Zell am See – Kaprun) sind begeisterte Fans der historischen Eisenbahn, die im Pinzgau noch regelmäßig verkehrt. Von daher war ein Besuch des Miniatur Wunderlandes ein wichtiger Punkt auf ihrer Liste der Orte, die sie in den 3 Tagen Hamburg unbedingt besuchen wollten.

Gemeinsam mit Eva Maria Schnoor suchten sie aber auch die Orte auf, die sie aus den Videos kannten. Von Steinwerder aus genossen sie den Blick auf die Landungsbrücken, wie schon ein paar Wochen vorher ihr Vater. Natürlich besuchten sie auch den Bunthäuser Leuchtturm und die Windmühle Johanna. Orte, die Hamburg-Touristen leider nur selten besuchen weil sie Abseits der bekannten Skyline liegen.
Robert Schilhan war schon öfter in Hamburg, aber nie auf der Elbinsel. Somit waren es auch für ihn ganz neue Eindrücke. Wer vermutet schon inmitten in der Großstadt eine ländliche Idylle wie Moorwerder zu finden?

Obwohl die weihnachtlich geschmückte Innenstadt mit den vielen Weihnachtsmärkten derzeit eine ganz besondere Ausstrahlung hat, Wilhelmsburg dagegen mehr einer riesigen Baustelle gleicht, an der der Weihnachtsrummel vorbei zu gehen scheint, gefiel ihnen der Flair der kontrastreichen Insel sehr.

Abends, bei einem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt am Hamburger Rathaus, wurde dann noch einmal über die gewonnenen Eindrücke gesprochen. Leider war die Zeit zu kurz, aber beide Pinzgauer freuen sich schon auf ihren nächsten Besuch in der Hansestadt, bei dem sie auch Wilhelmsburg besser kennenlernen wollen.
Mit heim nehmen sie auf jeden Fall eine Flasche Wilhelmsburger Deichbruch. Den werden sie im Kreis der Familie trinken, wenn sie von Wilhelmsburg berichten.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.