Aktionstag Solidarische Landwirtschaft in der Wandelwoche

Wann? 01.10.2017 10:00 Uhr

Wo? Wälderhaus Wilhelmsburg-Inselpark, Am Inselpark, 21109 Hamburg DE
Hamburg: Wälderhaus Wilhelmsburg-Inselpark | Die Solidarische Landwirtschaft Nordheide, die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. und Minitopia informieren zum Auftakt der Hamburger Wandelwoche am 1. Oktober 2017 ab 10.00 Uhr im WÄLDERHAUS, wie der Verbraucher Produkte aus einer ökologisch-nachhaltigen Landwirtschaft direkt aus seiner Umgebung beziehen kann.


Was ist eine Solawi
In einer Solidarischen Landwirtschaft (Solawi) schließen sich Menschen, die eine ökologische und nachhaltige Landwirtschaft fördern wollen, zu einer Gemeinschaft zusammen.
Sie arbeiten mit einem oder mehreren Landwirten zusammen, um ihre Lebensmittel so direkt wie möglich zu erhalten und unterstützen so den landwirtschaftlichen Betrieb.
Der Betrieb muss sich nicht mehr unter den Zwängen des Marktes behaupten und die Verbraucher erhalten frische und saisonale Biokost aus der unmittelbaren Umgebung.
Wie das System Solawi funktioniert, erklärt Wolfgang Gerull im Wälderhaus mit einer anschließenden Exkursion auf die Streuobstwiese der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald in Wilhelmsburg.

Die Solawi Nordheide beliefert die Stadteile südlich der Elbe – von Wilhelmsburg bis Neugraben.

Programmablauf:

Vortrag & Diskussion:
Ernährung - solidarisch gedacht und gemacht
10:00 – 12:00 Uhr | Wälderhaus Am Inselpark 19, Wilhelmsburg

Exkursion zur Streuobstwiese
12:00 – 14:00 Uhr | Treffpunkt: Wälderhaus Am Inselpark 19, Wilhelmsburg

Schnippeldisko &
Ausklang des Ersten Wandeltages ab 15:00 Uhr | Minitopia Georg-Wilhelm-Straße 322, Wilhelmsburg

Erntedankfest

ab 15:00 Uhr | BioHofQuellen Quellen 2, 21255 Wistedt
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.