Wilhelmsburg Arzt ist jetzt Präsident

Dr. Wolfgang Reinpold (Foto), Spezialist für Leisten- und Bauchwandbrüche und Chefarzt am Wilhelmsburger Krankenhaus Groß Sand wurde zum Präsidenten der Deutschen Herniengesellschaft (DHG) gewählt. Leistenbrüche, Nabelbrüche, Zwerchfellbrüche, Eingeweide- beziehungsweise Weichteilbrüche an der Bauchwand gelten als Volkskrankheit. Mit bis zu 350.000 Eingriffen pro Jahr allein in Deutschland machen Hernien-Operationen einen Großteil der viszeralchirurgischen Eingriffe aus.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.